Peps Team holt Titel auf dem Sofa

ManUnited patzt - Manchester City feiert vorzeitige Meisterschaft

+
Manchester City profitiert von Uniteds Ausrutscher.

Manchester City mit den deutschen Nationalspielern Ilkay Gündogan und Leroy Sane ist zum fünften Mal englischer Fußball-Meister.

Manchester - Die Mannschaft von Teammanager Pep Guardiola ist nach der überraschenden 0:1-Niederlage des Stadtrivalen Manchester United am Sonntagabend gegen Schlusslicht West Bromwich Albion bei 16 Punkte Vorsprung fünf Spieltage vor Schluss nicht mehr von der Tabellenspitze zu verdrängen.

ManCity hatte am Samstag 3:1 bei Tottenham Hotspur gewonnen. Der fünfte Titel der Sky Blues und war damit praktisch nicht mehr zu verhindern. Die Citizens, die im Viertelfinale der Champions League zuvor gegen den FC Liverpool ausgeschieden waren, hatten zuvor 1937, 1968, 2012 und 2014 den Titel gewonnen.

Für Guardiola ist es als Trainer der siebte Meistertitel in drei Ländern. 2009, 2010 und 2011 hatte der Katalane mit dem FC Barcelona in Spanien triumphiert, 2014, 2015 und 2016 mit dem FC Bayern in der Bundesliga.

Das entscheidende Tor im Old Trafford gegen einen ganz schwachen Rekordmeister ManUnited erzielte für West Brom Jay Rodriguez (73.) - der 28-Jährige war erst vom Freitag vom Verband vom Rassismus-Vorwurf freigesprochen worden.

Am Samstag hatten für City im Wembley-Stadion Gabriel Jesus (22.), Gündogan (25.) per Foulelfmeter und Raheem Sterling (72.) die Treffer für City erzielt. Christian Eriksen (42.) gelang für die Spurs der zwischenzeitliche 1:2-Anschlusstreffer.

sid

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Krisengipfel in der DFB-Zentrale: Löw berät Lage mit Bierhoff

Joachim Löw ist erstmals nach dem WM-Aus zu einem Arbeitstreffen in der DFB-Zentrale in Frankfurt. Mit Teammanager Oliver Bierhoff und seinen Assistenten will der …
Krisengipfel in der DFB-Zentrale: Löw berät Lage mit Bierhoff

50+1-Regel: DFL erteilt Kind keine Genehmigung zur Übernahme von Hannover 96

Martin Kind darf nicht die Mehrheit an Bundesligist Hannover 96 übernehmen, die Deutsche Fußball Liga (DFL) erteilt dem Präsidenten keine Sondergenehmigung.
50+1-Regel: DFL erteilt Kind keine Genehmigung zur Übernahme von Hannover 96

Mit dieser noblen Geste hat sich Hummels großen Respekt in Südkorea erworben

Mats Hummels vom FC Bayern hat trotz des historischen vorzeitigen Ausscheidens bei der Fußball-WM in Russland Größte gezeigt und sich damit vor allem in Südkorea Respekt …
Mit dieser noblen Geste hat sich Hummels großen Respekt in Südkorea erworben

Super-Transfer: Real Madrid holt laut Medienbericht einen belgischen Superstar

Wie ein französischer Sender berichtet, solle in belgischer WM-Star bald im Trikot von Real Madrid auflaufen. Der Neuzugang wäre eine echte Verstärkung. 
Super-Transfer: Real Madrid holt laut Medienbericht einen belgischen Superstar

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.