Liga zu eintönig?

Dauerduell Bayern und BVB: Breitner setzt auf diesen Verein als Mitkonkurrenten

+
Ihm ist die Liga zu eintönig: Paul Breitner.

Meistens die Bayern, ab und zu noch Dortmund? Bayern-Legende Paul Breitner hofft vor dem Topspiel zwischen FCB und BVB auf künftig noch mehr Konkurrenz an der Bundesliga-Spitze.

München -  „Eigentlich geht es darum, dass von den anderen 16 endlich einmal zwei oder drei einen großen Schritt nach vorn machen“, sagte der 67-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. Vor allem setzt der einstige Bayern-Profi dabei auf größere Investitionen bei RB Leipzig. „Um zu sagen: Hallo Herrschaften, vielleicht werden wir irgendwann mal der lachende Dritte“, sagte Breitner.

In den vergangenen sechs Jahren hatten stets die Bayern den Titel gewonnen, teils mit großem Abstand vor den Verfolgern. In dieser Saison hat der BVB wieder zu den Münchnern aufgeschlossen und liegt vor dem Liga-Gipfel am Samstag in der Tabelle mit zwei Punkten Vorsprung vorn.

Breitner: Dauerduell zwischen FC Bayern und BVB reicht nicht

Ein Dauerduell der beiden reiche für die Bundesliga aber nicht, urteilte Breitner. „Ich weiß nicht wer, aber ich hoffe, dass dann mal ein vierter, fünfter Verein kommt, der zumindest mal 25 Spieltage mitspielt. Das würde der Bundesliga, der Qualität sehr gut tun“, sagte der Weltmeister von 1974. „Du brauchst nicht nur eine Mannschaft, du brauchst mehrere, an denen sich die im Mittelfeld orientieren können“, erklärte Breitner.

Lesen Sie auch: FC Bayern München - Borussia Dortmund: Prognose, Aufstellung und Live-Übertragung
und: Bayern gegen BVB: Lothar Matthäus macht amüsante Beobachtung zum Topspiel

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schalker Parkstadion feiert Neueröffnung mit Testspiel und Rahmenprogramm

Zwischen 1973 und 2001 war das Parkstadion die Heimstätte von Schalke 04. Im Sommer 2001 wichen die Tribünen einer Baustelle. Nun steht die Neueröffnung bevor.
Schalker Parkstadion feiert Neueröffnung mit Testspiel und Rahmenprogramm

Kommt Pep Guardiola jetzt zurück zum FC Bayern? Sein Berater gibt Statement ab

Pep Guardiola und der FC Bayern: In der Vergangenheit wurde immer wieder über eine Rückkehr des Ex-Coaches spekuliert. Nun hat sich sein Berater geäußert.
Kommt Pep Guardiola jetzt zurück zum FC Bayern? Sein Berater gibt Statement ab

Der FC Bayern demontiert auch Köln - doch in der zweiten Halbzeit ist der Ball dreimal im Münchner Tor

1. FC Köln gegen den FC Bayern: Die Münchner holen sich im Rheinland die Tabellenführung der Bundesliga zurück - zeigen aber eine fahrige zweite Hälfte. Das Spiel im …
Der FC Bayern demontiert auch Köln - doch in der zweiten Halbzeit ist der Ball dreimal im Münchner Tor

Manchester City droht Mega-Desaster: Darf Leroy Sané jetzt ablösefrei zum FC Bayern wechseln? 

Dass die drakonische Strafe der Uefa gegen Manchester City Auswirkungen auf den Transfer-Poker des FC Bayern um Leroy Sané haben wird, ist abzusehen. Es könnte richtig …
Manchester City droht Mega-Desaster: Darf Leroy Sané jetzt ablösefrei zum FC Bayern wechseln? 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.