Auslosung im Ticker zum Nachlesen

DFB-Pokal: Viertelfinale ausgelost - „Losfee“ Felix Neureuther muss wegen Corona passen

Das Ziel: der DFB-Pokal.
+
Das Ziel: der DFB-Pokal.

Das Viertelfinale des DFB-Pokals wird in der ARD-Sportschau ausgelost. „Losfee“ Felix Neureuther muss kurzfristig passen - wegen Corona. Die Ziehung im Ticker zum Nachlesen.

  • DFB-Pokal*: Das Viertelfinale wurde in der ARD-Sportschau ausgelost.
  • Der FC Bayern München und Borussia Dortmund* sind nicht mehr im Wettbewerb vertreten.
  • „Losfee“ Felix Neureuther muss kurzfristig passen - seine Tochter hat Corona (siehe Update vom 30. Januar, 19.27 Uhr).
  • Die Auslosung im Ticker zum Nachlesen.
DFB-Pokal-Viertelfinale (1. und 2. März 2022):
Union Berlin - FC St. Pauli
Hamburger SV - Karlsruher SC
Hannover 96 - RB Leipzig
VfL Bochum - SC Freiburg

DFB-Pokal-Auslosung: Kult-Klubs Union Berlin und FC St. Pauli treffen aufeinander

Update vom 30. Januar, 19.45 Uhr: Zweitligist FC St. Pauli trifft im DFB-Pokal nach seinem Achtelfinal-Coup gegen Vorjahresgewinner Borussia Dortmund auf den Bundesligisten Union Berlin. Das Duell der beiden traditionsreichen Kultvereine in der Hauptstadt ergab die Auslosung des Viertelfinale (1. und 2. März) am Sonntagabend im Rahmen der ARD-Sportschau.

Vize-Meister RB Leipzig muss als neuer Topfavorit beim Zweitligisten Hannover 96 antreten. Leipzigs Ligarivale VfL Bochum empfängt den SC Freiburg zum einzigen Erstliga-Duell des Viertelfinales. Durch den Zweitliga-Vergleich der früheren Pokalsieger Hamburger SV und Karlsruher SC ist die Halbfinalteilnahme von mindestens einer unterklassigen Mannschaft bereits sicher.

In der Runde der besten Acht stehen erst zum zweiten Mal in der Geschichte des Pokal-Wettbewerbs seit Einführung der Bundesliga vier Zweitligisten. Erstmals war 2004 die Hälfte aller acht Viertelfinalteilnehmer aus dem Unterhaus gekommen. Damals hatte Zweitligist Alemannia Aachen auch das Endspiel in Berlin erreicht. Als bislang letzter Zweitliga-Klub hatte der heutige Drittligist MSV Duisburg im Jahr 2011 das Pokalfinale erreicht.

Im diesjährigen Viertelfinale fehlen die Pokalgewinner der vergangenen 29 Jahre. Schon vor Cupverteidiger Dortmund war Rekordsieger Bayern München in der zweiten Runde gescheitert. Nach den Viertelfinals sind die beiden Vorschlussrundenspiele für den 19. und 20. April angesetzt. Das Finale im Olympiastadion von Berlin findet am 21. Mai statt.

DFB-Pokal-Auslosung im Live-Ticker: Hannover gegen Leipzig, Bochum gegen Freiburg

Update, 19.35 Uhr: Hannover 96 bekommt es mit RB Leipzig zu tun. Der VfL Bochum empfängt den SC Freiburg.

Update, 19.33 Uhr Es kommt also nicht zum Hamburger Stadtderby. Der HSV muss stattdessen gegen den KSC ran. Damit wird auf jeden Fall ein Zweitligist im Halbfinale stehen.

DFB-Pokal-Auslosung im Live-Ticker: Wegen Corona - Felix Neureuther kann nicht „Losfee“ sein

Update, 19.31 Uhr: Die ersten Lose sind gezogen. Union Berlin trifft in der Hauptstadt auf den FC St. Pauli.

Update, 19.27 Uhr: Es gibt eine kurzfristige Änderung: Felix Neureuther kann bei der Auslosung nicht als „Losfee“ dabei sein. Der Wintersport-Stars wird aus seinem Wohnort Garmisch-Partenkirchen zugeschaltet. Seine Tochter habe Corona, erzählt Neureuther. Er sei negativ getestet worden, wollte aber deshalb nicht nach Dortmund reisen. Verständlich.

Manchmal Hobby-Fußballer: Ski-Ass Felix Neureuther (re.) bei einem Benefizspiel am Tegernsee.

Update, 19.25 Uhr: Die Auslosung des Viertelfinales findet heute im Dortmunder Fußballmuseum statt. Erstmals seit Ausbruch der Coronavirus-Pandemie und unter strengen Corona-Regeln. So gilt im Saal eine 2G-plus-Pflicht.

Update, 19.20 Uhr: Vor der DFB-Pokal-Auslosung wird noch die Medaille für das Tor des Jahres 2021 vergeben. Sie geht an Gerrit Holtmann von Bundesliga-Aufsteiger VfL Bochum.

Update vom 30. Januar, 19.15 Uhr: Los geht es in der ARD-Sportschau mit Felix Neureuther und Jessy Wellmer. Jetzt werden die Lose gezogen, und bald wissen alle beteiligten Klubs, gegen wen es im DFB-Pokal-Viertelfinale geht!

DFB-Pokal-Auslosung im Live-Ticker: Kommt es im Viertelfinale zum Hamburger Derby?

Update vom 30. Januar, 18.55 Uhr: Da der große FC Bayern und der große BVB nicht mehr dabei sind, wird die DFB-Pokal-Auslosung heute mit besonders viel Spannung erwartet. Mit Hannover 96 ist dafür der einzige Klub noch in der Lostrommel, der einst als Zweitligist den DFB-Pokal-Sieg feiern konnte. 1992 setzten sich die Niedersachsen im Endspiel von Berlin überraschend gegen Borussia Mönchengladbach (4:3 i.E.) durch.

Update vom 30. Januar, 18.25 Uhr: Wer spielt gegen wen im DFB-Pokal-Viertelfinale? Kommt es vielleicht sogar zum Hamburg-Derby zwischen dem HSV und dem FC St. Pauli? Ab 19.15 Uhr werden die Lose in der ARD-Sportschau gezogen. „Losfee“ ist dabei Felix Neureuther. Der ehemalige Weltklasse-Skifahrer hat eine große Nähe zum Fußball, ist bekanntlich ein guter Freund von FC-Bayern-Legende Bastian Schweinsteiger.

DFB-Pokal-Auslosung im Live-Ticker: Nicht immer gewannen der FC Bayern oder Borussia Dortmund

Update vom 30. Januar, 16.50 Uhr: Immer nur FC Bayern und Borussia Dortmund? Das stimmt so nicht ganz. In den vergangenen sieben Jahren gab es auch zwei andere DFB-Pokal-Sieger: Eintracht Frankfurt und den VfL Wolfsburg. Alle vier genannten Klubs sind in diesem Jahr aber bereits aus dem Wettbewerb ausgeschieden.

Saison:DFB-Pokal-Sieger:
2020/21Borussia Dortmund
2019/20FC Bayern
2018/19FC Bayern
2017/18Eintracht Frankfurt
2016/17Borussia Dortmund
2015/16FC Bayern
2014/15VfL Wolfsburg

DFB-Pokal-Auslosung im Live-Ticker: Viertelfinale findet ohne FC Bayern und BVB statt

Erstmeldung vom 30. Januar: München/Berlin - Der FC Bayern München* und Borussia Dortmund sind nicht mehr mit dabei. Die beiden haushohen Favoriten auf die Teilnahme am Finale des DFB-Pokals sind raus. Das eröffnet die große Chance für die anderen Wettbewerber. Und die rechnen sich nun plötzlich richtig viel aus.

Aus der Fußball-Bundesliga* trifft das allen voran auf RB Leipzig* zu. Die Sachsen scheiterten 2019 (an den Bayern) und 2021 (am BVB) noch im Endspiel. Nach dem 2:0 im Achtelfinale gegen Hansa Rostock meldete Führungsspieler Kevin Kampl öffentlich Ansprüche auf den Sieg in diesem Jahr an. Dasselbe tat aber auch Lucas Höler vom SC Freiburg, nachdem die Mannschaft von Christian Streich das Baden-Duell gegen 1899 Hoffenheim 4:1 für sich entschieden hatte.

DFB-Pokal-Auslosung im Live-Ticker: Wer spielt gegen wen im Viertelfinale? Diese Teams sind noch dabei:

1. Bundesliga2. Bundesliga
RB LeipzigFC St. Pauli
SC FreiburgHamburger SV
Union BerlinHannover 96
VfL BochumKarlsruher SC

Mit Union Berlin ist auch noch ein Klub aus der Hauptstadt dabei. Schon 2001 standen die Köpenicker als damaliger Zweitligist im DFB-Pokal-Finale, verloren gegen den FC Schalke aber 0:2*. Mit dem FC St. Pauli, dessen Stadtnachbar dem Hamburger SV, Hannover 96 und dem Karlsruher SC sind gleich vier Vereine aus der 2. Bundesliga* im Viertelfinale vertreten. Schafft es etwa ein Zweitligist bis in den Showdown im Berliner Olympiastadion? An diesem Sonntagabend (19.15 Uhr) wird in der ARD-Sportschau erstmal das Viertelfinale ausgelost.

Im Video: DFB-Pokal-Saison 2021/22: FC Bayern und BVB raus - viele Überraschungen

Verfolgen Sie die Auslosung des DFB-Pokal-Viertelfinales heute Abend hier im Live-Ticker. (pm) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Neuer Lewandowski-Nachfolger im Gespräch – die Bayern hätten bei ihm ein Ass im Ärmel
Fußball

Neuer Lewandowski-Nachfolger im Gespräch – die Bayern hätten bei ihm ein Ass im Ärmel

Die Verantwortlichen des FC Bayern sind auf der Suche nach einem Nachfolger für Robert Lewandowski offenbar in Frankreich fündig geworden.
Neuer Lewandowski-Nachfolger im Gespräch – die Bayern hätten bei ihm ein Ass im Ärmel

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.