Lustiger Clip

Eintracht-Fan teilt absolut verrücktes Baby-Video zum FC Bayern München

+
Über dieses Baby mit FC-Bayern-München-Schal muss auch Eintracht-Trainer Adi Hütter schmunzeln (Fotomontage).

Dieses Video dürfte nicht allen FCB-Fans schmecken. Alle anderen werden sich kringeln vor Lachen.

Frankfurt - Schlägt dieses süße Video, das ein Eintracht-Fan bei Twitter geteilt hat, demnächst ein wie eine Bombe? Ein Baby bekommt einen Schal des FC Bayern München umgehangen - und reagiert sensationell.

Eintracht: Baby bekommt Schal vom FC Bayern München umgehangen und reagiert sensationell

Der FC Bayern München (Bayerns Zehner-Luxus - Goretzka erhöht den Druck auf James) ist das Feindbild vieler Fußballfans. Der deutsche Rekordmeister (28-facher Sieger) polarisiert: Die einen lieben das "Mia san mia"-Gefühl, die anderen werfen Uli Hoeneß und Co. Hochnäsigkeit vor. 

Gerade bei der Eintracht (Werder Bremen - Eintracht Frankfurt: So sehen Sie das Bundesliga-Topspiel live im TV und im Livestream), die einige Glanzmomente gegen den scheinbar übermächtigen Gegner aus dem Süden hatte, saß der Frust lange tief. Denn die Bayern schnappten der Eintracht Ex-Trainer Niko Kovac weg - und das nicht wirklich stilvoll. Die Rache der Adler: Der Gewinn des DFB-Pokals im Mai 2018.

Eintracht-Fan hat Baby-Video hochgeladen: Kind weint wegen Schal des FC Bayern München

Jetzt hat ein Eintracht-Fan ein tolles Video bei Twitter geteilt: Wir sehen ein kleines Baby. Von hinten nähert sich jemand und hängt dem Kind einen Schal des FC Bayern München um. Dazu der Kommentar aus dem Off: "Hallo, Paulchen! Guck mal, Deine neue Mitgliedschaft beim FC Bayern." 

Sofort fängt der Kurze an zu schreien und bricht lauthals in Tränen aus. Der Videofilmer sagt: "Ist doch nur FC Bayern, ist nicht so schlimm." Doch erst als der Schal des FC Bayern München abgenommen wird, kann sich der kleine Paul wieder beruhigen.

Eintracht gegen FC Bayern München: Sieg im DFB-Pokalfinale

Die Eintracht und der FC Bayern München (FC Bayern nimmt Jagd auf BVB auf - Nationalspieler mit Doppelpack) haben sich im vergangenen Jahr viermal gegenüber gestanden. Dreimal war es eine relativ klare Angelegenheit für den deutschen Rekordmeister. 4:1, 5:0 und 3:0 fertigten die Süddeutschen die SGE ab. 

Da ist das Ding! Eintracht Frankfurt gewinnt im Mai 2018 den DFB-Pokal gegen den FC Bayern München.

Doch beim entscheidenden Spiel am 19. Mai 2018, dem DFB-Pokalfinale, holte die Mannschaft alles aus sich heraus und siegte völlig verdient 3:1.

extratipp.com* empfiehlt: VIP-Tickets gegen Borussia Dortmund zu gewinnen!

Matthias Hoffmann

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

David Alaba vor Wechsel zum FC Barcelona? Bayern-Star sagt: „Natürlich ist das ...“

Außenverteidiger David Alaba vom FC Bayern München fühlt sich von einem angeblichen Interesse des FC Barcelona geschmeichelt. Alle Transfer-News.
David Alaba vor Wechsel zum FC Barcelona? Bayern-Star sagt: „Natürlich ist das ...“

Ticker: Bayern holt souveränen Sieg gegen Mailand - Verwirrung um Lewandowski

Der FC Bayern gewinnt auch das letzte Testspiel seiner USA-Reise gegen den AC Mailand -  Verwirrung herrschte unterdessen wegen Robert Lewandowski. Hier gibt es den …
Ticker: Bayern holt souveränen Sieg gegen Mailand - Verwirrung um Lewandowski

Uli Hoeneß hört beim FC Bayern auf - Er hat wohl schon einen Wunsch-Nachfolger

Uli Hoeneß hört wohl beim FC Bayern München auf. Der Präsident soll seinen Rückzug planen und bereits einen Wunsch-Nachfolger haben.
Uli Hoeneß hört beim FC Bayern auf - Er hat wohl schon einen Wunsch-Nachfolger

Chelsea und Hudson-Odoi wohl vor Einigung - Letzter Countdown für den FC Bayern

Der Poker um Callum Hudson-Odoi könnte sich noch hinziehen. Britische Medien berichten von einer Einigung, auf die Unterschrift muss Chelsea aber noch warten.
Chelsea und Hudson-Odoi wohl vor Einigung - Letzter Countdown für den FC Bayern

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.