Nach dem Abstieg in Liga 3

Eintracht Braunschweig trennt sich von Trainer Lieberknecht

+
Nach dem Abstieg am Sonntag tröstet Torsten Lieberknecht (links) Jan Hochscheidt.

Eintracht Braunschweig hat sich nach dem Abstieg in die 3. Fußball-Liga von seinem Trainer Torsten Lieberknecht getrennt.

Braunschweig - Eintracht Braunschweig hat sich nach dem Abstieg in die 3. Fußball-Liga von seinem Trainer Torsten Lieberknecht getrennt. Der Coach erhalte keinen Vertrag für die Dritte Liga, teilte der Club am Montag mit. Das sei „die einvernehmliche Entscheidung“ nach einem Gespräch der Verantwortlichen mit dem 44-Jährigen. Lieberknecht, der nach dem Abstieg keinen gültig Vertrag mehr hatte, war fast auf den Tag genau zehn Jahre für die Niedersachsen tätig und hatte die Eintracht 2013 in die Erste Liga geführt. Am Sonntag hatte Braunschweig in Kiel mit 2:6 verloren und war damit auf den 17. Tabellenplatz zurückgefallen. Ein Nachfolger steht noch nicht fest.

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

FC Bayern nimmt Jagd auf BVB auf - Nationalspieler mit Doppelpack

Der FC Bayern hat bei der Jagd auf Borussia Dortmund zum Start der Rückrunde ein Zeichen gesetzt. Beim Sieg in Hoffenheim wird Leon Goretzka zur entscheidenden Figur.
FC Bayern nimmt Jagd auf BVB auf - Nationalspieler mit Doppelpack

Marco Reus zum FC Bayern? BVB-Star äußert sich forsch

Ungewohnt ehrlich: Marco Reus spricht über seine Schwarzfahrten und einen Wechsel zum FC Bayern. 
Marco Reus zum FC Bayern? BVB-Star äußert sich forsch

„Ich k**** im Viereck“: Fans beschweren sich während Bayern-Spiel über ZDF-Kommentator Béla Réthy

Wenn der FC Bayern München bei der TSG Hoffenheim zum Rückrundenauftakt im Free-TV läuft, sucht so mancher Fußball-Fan das Haar in der Suppe. Für den ein oder anderen …
„Ich k**** im Viereck“: Fans beschweren sich während Bayern-Spiel über ZDF-Kommentator Béla Réthy

Eintracht Frankfurt gegen den SC Freiburg im Livestream und live im TV sehen

Endlich rollt der Ball in der Fußball-Bundesliga wieder! Die Eintracht empfängt den SC Freiburg - und will im Kampf um die internationalen Plätze weiterhin ein Wörtchen …
Eintracht Frankfurt gegen den SC Freiburg im Livestream und live im TV sehen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.