Er coacht einen englischen Zweitligisten

Kovac-Nachfolger: Dieser Trainer ist im Rennen

+
Daniel Farke trainiert Norwich City.

Niko Kovac wird Eintracht Frankfurt zum Ende der Saison verlassen und zum FC Bayern gehen. Doch wer wird sein Nachfolger? Offenbar ist der Coach eines englischen Zweitligisten im Rennen um den Trainer-Posten. 

Frankfurt - Der deutsche Trainer Daniel Farke vom englischen Zweitligisten Norwich City ist beim Bundesligisten Eintracht Frankfurt offenbar ein möglicher Kandidat für die Nachfolge von Niko Kovac. "Wir beobachten viele Trainer auf dem Markt, auch Daniel Farke. Er leistet sehr gute Arbeit und entwickelt sich bei Norwich City sehr gut weiter", sagte Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic bei Sport1.

Vor seinem Engagement auf der Insel arbeitete der 41-Jährige anderthalb Jahre als Trainer der zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund in der Regionalliga West. In der Saison 2016/2017 feierte er mit der schwarz-gelben Reserve die Vizemeisterschaft. Bei den Engländern, mit denen er die Saison auf Platz 14 beendete, besitzt Farke einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019.

Der aktuelle Frankfurter Trainer Kovac hatte Mitte April verkündet nach zwei erfolgreichen Jahren zur neuen Saison zu Rekordmeister Bayern München zu wechseln. Seitdem sind die Hessen auf der Suche nach einem Trainer für die kommende Spielzeit.

Mehr Neuigkeiten aus der Region Frankfurt und auch zur Eintracht finden Sie auf extratipp.com*

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

sid

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schweizer Justiz: Fall Platini "nicht endgültig geschlossen"

Die Schweizer Bundesanwaltschaft hat die Ermittlungen zu einer Millionenzahlung an den früheren UEFA-Präsidenten Michel Platini doch noch nicht für beendet erklärt.
Schweizer Justiz: Fall Platini "nicht endgültig geschlossen"

„Bester Moment“: Götze lacht Peinlich-Foto weg

Ein britischer Comedian überrascht Mario Götze mit einem peinlichen Schnappschuss - und spielt mit Thomas Müller Beer-Pong.
„Bester Moment“: Götze lacht Peinlich-Foto weg

Rückkehr zur alten Wirkungsstätte: Martin Harnik verlässt Hannover 96

Martin Harnik kehrt zurück an alte Wirkungsstätte. Der Österreicher verlässt nach knapp zwei Jahren Hannover 96, bleibt aber in Norddeutschland.
Rückkehr zur alten Wirkungsstätte: Martin Harnik verlässt Hannover 96

WM 2018: Deutschland in Gruppe F - Alle Infos

Bei der WM 2018 in Russland tritt Deutschland in Gruppe F an. Das Ziel heißt Titelverteidigung. Hier finden Sie alle Informationen zur Mannschaft.
WM 2018: Deutschland in Gruppe F - Alle Infos

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.