Schon wieder Ausschreitungen

Eintracht gegen Leipzig: Krasses Randale-Video vor Bundesliga-Spiel im Netz

+
In Straßburg ist es zu heftiger Randale gekommen, beteiligt: Fans von Eintracht Frankfurt.

Eintracht Frankfurt: Heftige Randale nach dem Europa-League-Spiel gegen Racing Straßburg. Ein Video zeigt das ganze Ausmaß.

Update: Eintracht gegen Straßburg: Randale! Polizei mit dringender Warnung an Fans

Frankfurt - Es ist schon wieder passiert: Anhänger von Eintracht Frankfurt waren in heftige Randale verwickelt. Passiert ist das nach dem Europa-League-Spiel gegen Racing Straßburg. Jetzt ist ein Video der Ausschreitungen im Netz aufgetaucht, extratipp.com* berichtet darüber.

Eintracht Frankfurt: Video zeigt heftige Randale nach Europa-League-Spiel

Hört das denn nie auf? Wieder haben Hooligans von Eintracht Frankfurt den Fußball als Bühne für ihre kranken Gewaltphantasien missbraucht. Diesmal knallte es nach dem Europa-League-Spiel gegen Racing Straßburg. Das Ergebnis - eine 0:1-Niederlage - wurde aufgrund der schweren Randale fast zur Randerscheinung. Schon im Stadion hatten Ultras Pyrotechnik gezündet. Im Block hing ein „Capital of Crime“-Banner. Der Spruch spielt darauf an, dass die Mainmetropole seit vielen Jahren die deutsche Kriminalstatistik anführt. Offenbar sind einige Fans von Eintracht Frankfurt da auch noch mächtig stolz drauf...

Frankfurt, die Hauptstadt des Verbrechens.

Eintracht Frankfurt: Hools bewerfen sich im Video mit Gegenständen 

Nach dem Europa-League-Spiel bei Racing Straßburg knallte es zwischen den beiden Fanlagern. Im Prinzip mit Ankündigung: Die französischen Ultras haben eine Fanfreundschaft nach Karlsruhe. Zwischen den Badenern und den Anhängern von Eintracht Frankfurt besteht eine tiefe Abneigung. Und so kam es, wie es kommen musste: Die Hools aller beteiligten Vereine bewarfen sich mit Steinen und Flaschen, es kam auch zu körperlichen Auseinandersetzungen. Ein Video der Randale ist jetzt im Netz aufgetaucht, das die heftigen Krawalle dokumentiert.

Hool-Video von Eintracht Frankfurt bereits 50.000-mal angesehen

Auf der Instagramseite gruppaof - der selbsternannten Nummer eins Hooligan-Gruppe in Netz - sieht man in einem rund einminütigen Clip, wie zahlreiche Halbstarke sich Gegenstände um die Ohren werfen und aufeinander losstürmen. Immer wieder sind langgezogene „Auuuuuf“-Rufe zu hören. 

Wer das Video gefilmt und ins Netz gestellt hat, ist unklar. Allein auf dieser Plattform wurde das Randale-Video innerhalb weniger Stunden mehr als 50.000-mal angesehen. Offenbar hat Eintracht Frankfurt sein Fanproblem auch nach wie vor nicht im Griff. In den letzten Jahren kam es immer und immer wieder zu Pyro-Eskapaden im und Gewaltorgien außerhalb des Stadions.

Drama in Darmstadt: Ein Fan von Dynamo Dresden ist bei einem Spiel der zweiten Liga von der Stadion-Mauer gestürzt. Der Mann schwebt in Lebensgefahr, wie extratipp.com* berichtet.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Tragischer Todesfall bei Bayern-Spiel: Nichte (1) von Spieler kollabiert - „tief erschüttert“

Ein tragischer Todesfall hat sich während der Partie des FC Bayern gegen Paderborn ereignet. Die Nichte von Streli Mamba kollabierte in der Allianz Arena.
Tragischer Todesfall bei Bayern-Spiel: Nichte (1) von Spieler kollabiert - „tief erschüttert“

Wolfsburg mit "Superleistung" zurück im Europa-League-Rennen

So stark war der VfL Wolfsburg in dieser Saison nur selten in einem Heimspiel. Nur drei Tage nach dem Europa-League-Spiel gegen Malmö fertigte der VfL in der Bundesliga …
Wolfsburg mit "Superleistung" zurück im Europa-League-Rennen

Thomas Tuchel zum FC Bayern? Interne Enthüllung aus Paris: Hammer-Gerücht nimmt plötzlich neue Fahrt auf

Wird Thomas Tuchel Trainer vom FC Bayern München? Der Trainer steht in Paris vor dem Aus. Eine Verpflichtung des 46-Jährigen könnte auch zur Machtfrage werden. 
Thomas Tuchel zum FC Bayern? Interne Enthüllung aus Paris: Hammer-Gerücht nimmt plötzlich neue Fahrt auf

Vor CL-Kracher beim FC Chelsea - Neuer über Finale Dahoam: „... nicht unbedingt darüber sprechen“

Für den FC Bayern beginnt die K.o.-Phase in der Champions League beim FC Chelsea. Dabei werden Erinnerungen an einen denkwürdigen Abend geweckt. Der Einsatz von Leon …
Vor CL-Kracher beim FC Chelsea - Neuer über Finale Dahoam: „... nicht unbedingt darüber sprechen“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.