Er soll gegen den FCB topfit sein

Ronaldo soll am Samstag für Bayern-Spiel geschont werden

+
Machte beim Hinspiel in München keine sonderlich glückliche Figur: Superstar Cristiano Ronaldo.

Superstar Cristiano Ronaldo von Real Madrid wird vor dem Halbfinal-Rückspiel in der Champions League gegen den deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München in Watte gepackt

Madrid - Wie mehrere spanischen Medien am Freitag berichten, wird der portugiesische Europameister am Wochenende in der Meisterschaft geschont und kann sich das Ligaspiel am Samstagabend gegen CD Leganes entspannt auf der Tribüne ansehen.

Real-Trainer Zinedine Zidane erhofft sich von dieser Maßnahme, dass sein 33 Jahre alter Torjäger im Rückspiel gegen die Bayern am kommenden Dienstag wieder topfit ist. Beim 2:1-Erfolg des Titelverteidigers am Mittwoch in München war Ronaldo erstmals wieder leer ausgegangen, nachdem er bei seinen vorherigen elf Auftritten in der Königsklasse jeweils getroffen hatte.

Zidane, der mit den Königlichen als Tabellendritter in der Meisterschaft nichts mehr ausrichten kann, plant angeblich, außer Ronaldo gegen Leganes auch weitere Stammspieler für das Bayern-Match zu schonen. Mit Isco und Dani Carvajal fallen bereits zwei Madrilenen für das Rückspiel aus.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sie zeigt sich zum Finale schon wieder ohne BH - und ihr Top wirkt noch durchsichtiger

Die Fußball-WM hat für einige schöne Momente gesorgt. Das russische Nationalteam hat überrascht - doch auch ein Fan entwickelte sich zum Highlight.
Sie zeigt sich zum Finale schon wieder ohne BH - und ihr Top wirkt noch durchsichtiger

„Blinder ist nur ein Fisch“: Béla Réthy erntet üblen Shitstorm bei WM-Finale

Béla Réthy durfte das WM-Finale zwischen Frankreich und Kroatien kommentieren und erntete dafür im Netz einen Shitstorm. Die Meckereien waren vielseitig. 
„Blinder ist nur ein Fisch“: Béla Réthy erntet üblen Shitstorm bei WM-Finale

WM 2018 im Ticker: Frankreich und England benennen Metro-Stationen um 

Die Fußball-WM 2018 ist zu Ende. Im Finale, einem der aufregendsten der Geschichte, sicherte sich Frankreich letztlich verdient gegen Kroatien den Titel. 
WM 2018 im Ticker: Frankreich und England benennen Metro-Stationen um 

Macron nimmt Special Guest in die Kabine mit und „dabbt“ mit Pogba

Emmanuel Macron zeigte sich großherzig. Er nahm einen Special Guest mit in die Kabine der Franzosen, um den WM-Titel mit der Mannschaft zu feiern. 
Macron nimmt Special Guest in die Kabine mit und „dabbt“ mit Pogba

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.