Spanischer Spitzenreiter weiter ungeschlagen

Barcelona verpasst Sieg trotz Dembeles Treffer

+
Jeder nimmt einen Punkt mit: Lionel Messi (r.) und der FC Barcelona bleiben auch nach dem Auftritt bei Celta Vigo (hier: Facundo Roncaglia) ungeschlagen.

Der FC Barcelona hat seine Serie ohne Niederlage ausgebaut, auf dem Weg zum Titel in der Primera Division aber Federn lassen. Bei Celta Vigo holen die Katalanen nur einen Punkt.

Vigo - Der FC Barcelona hat in der spanischen Primera Division zwei Punkte abgegeben, seine Rekordserie aber weiter ausgebaut. Die Katalanen mussten sich am Dienstag nach einem späten Gegentreffer bei Celta Vigo mit einem 2:2 (1:1) begnügen. Mit 83 Punkten liegt Barca zwölf Punkte vor Verfolger Atlético Madrid, der am Donnerstag bei Real Sociedad San Sebastian spielt. Barcelona ist nach dem Punktgewinn saisonübergreifend bereits seit 40 Spielen ungeschlagen, womit das Team um Lionel Messi bereits einen Rekord aufgestellt hat.

Der Ex-Dortmunder Osmane Dembélé (36.) und Francisco Alcacer (64.) brachten Barca zweimal in Führung, Vigo kam durch Jonny (45.) und Iago Aspas (82.) zum Ausgleich. Der deutsche Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen stand über 90 Minuten im Tor, Superstar Lionel Messi wurde dagegen erst nach einer Stunde eingewechselt.

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kovac über Verletzungsmisere: „Brutale Härte braucht keiner“

Vor dem Champions-League-Start muss der FC Bayern auf gleich drei Profis verzichten. Trainer Niko Kovac nimmt Stellung zu seiner Kritik an der Gangart der Gegner.
Kovac über Verletzungsmisere: „Brutale Härte braucht keiner“

Nach Özil-Rücktritt: Berater attackiert Bayern-Bosse und drei Nationalspieler - Neuer reagiert

Erkut Sögüt, der Berater von Mesut Özil, hat sich in einem Interview über die Situation geäußert und unter anderem Aussagen von zwei Bayern-Profis kritisiert.
Nach Özil-Rücktritt: Berater attackiert Bayern-Bosse und drei Nationalspieler - Neuer reagiert

Wo läuft die Champions League 2018/19? Übertragung der Spiele im TV und im Live-Stream

Wo kann man die Champions League 2018/2019 schauen? Alle Infos zur Übertragung der Spiele live im TV und im Live-Stream und die Termine im Sendeplan.
Wo läuft die Champions League 2018/19? Übertragung der Spiele im TV und im Live-Stream

Champions League im Live-Ticker: Dortmund muss nach Belgien - Schalke empfängt Porto

Es ist der Auftakt in der Champions League: Borussia Dortmund muss gegen den FC Brügge ran, der FC Schalke 04 empfängt den FC Porto. Die „deutsche Konferenz“ im …
Champions League im Live-Ticker: Dortmund muss nach Belgien - Schalke empfängt Porto

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.