Überraschendes Geständnis

Freiburg-Coach Streich über Bayerns Wut-PK: „Ich sag‘s Ihnen ganz ehrlich...“

+
Christian Streich hat sich zu der PK der Bayern-Bosse geäußert.

Der FC Bayern brachte sich mit seiner Pressekonferenz in aller Munde - zumindest fast. Freiburg-Coach Christian Streich machte nun nämlich ein überraschendes Geständnis.

München - Es schien, als gebe es am Freitag unter Fußballfans nur ein Thema: die Wut-PK des FC Bayern, in der Karl-Heinz Rummenigge, Uli Hoeneß und Hasan Salihamidzic Klartext sprachen und mächtig gegen Medien und Experten austeilten. Naja, zumindest in fast aller Munde war die Pressekonferenz - denn zumindest an einem, der dem Fußball nicht ganz abgeneigt ist, war das Spektakel von der Säbener Straße vorbeigegangen: Christian Streich, seines Zeichens Trainer des SC Freiburg.

Auf der eigenen Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Hertha BSC war der Coach auf den Rundumschlag der Bayern-Obersten angesprochen und gefragt worden, was er davon halte. Mit der Reaktion Streichs hätten aber wohl die wenigsten gerechnet. Der gestand nämlich, dass die Wut-PK zunächst vollkommen an ihm vorbei gegangen war. „Ich sag‘s Ihnen ganz ehrlich - ich krieg‘ so wenig mit“, so der 53-jährige Artikel und erklärte den Journalisten trocken: „Ich schau‘ ein Fußballspiel an - und dann schalt‘ ich aus. Und zwar mit Abpfiff.“ Die Gründe: die Werbung - und weil er eben nur das Spiel sehen wolle. Nicht mehr und nicht weniger. „Von dem her krieg‘ ich extrem wenig mit, was sonst so diskutiert wird.“

Christian Streich über Situation beim FC Bayern: „Ich weiß, dass ...“

Deshalb wolle er die Situation beim FC Bayern auch nicht beurteilen. „Ich weiß, dass Niko Kovac zwei- oder dreimal nicht gewonnen hat. Von der Kritik habe ich aber nichts mitbekommen - weil ich es einfach nicht angeschaut hab‘. (...) Ich weiß, wie sie gekickt haben - und mehr weiß ich nicht.“ Eine erfrischend ehrliche Aussage des Trainers, der sich ganz offenbar tatsächlich rein aufs Fußballerische konzentriert - beruflich wie privat.

Sie haben die Pressekonferenz des FC Bayern nicht gesehen? Hier gibt es sie im Video. Außerdem lesen Sie hier, wie auf Social Media über Hoeneß und Co. gelästert wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Salihamidzic mit Blitz-Trip nach Paris: Fädelt er einen dieser Transfers ein?

Der FC Bayern München reist in die USA, aber ohne Sportdirektor Hasan Salihamidzic. Die Fans fragen sich nun: Bahnt sich diese Woche ein Transfer-Hammer an?
Salihamidzic mit Blitz-Trip nach Paris: Fädelt er einen dieser Transfers ein?

Bayern mit neuem Angebot für Callum Hudson-Odoi? Jetzt reagiert Chelsea

Das Hickhack um Callum Hudson-Odoi scheint in die nächste Runde zu gehen. Der FC Bayern soll sein Angebot erhöht haben - jetzt reagierte Chelsea in Person von Frank …
Bayern mit neuem Angebot für Callum Hudson-Odoi? Jetzt reagiert Chelsea

Juventus Turin heißt in FIFA 20 komplett anders - Droht auch dem FC Bayern ein neuer Name?

Juventus Turin schließt einen Deal mit EA-Sports-Konkurrent Konami ab und bekommt daher in FIFA 20 einen neuen Namen. Droht dem FC Bayern das gleiche Schicksal?
Juventus Turin heißt in FIFA 20 komplett anders - Droht auch dem FC Bayern ein neuer Name?

Lass‘ das mal die Mama machen: Nächste Flitzer-Attacke - Vorbild war die berühmte Schwiegertochter

Die Flitzer-Familie hat wieder zugeschlagen: Dieses Mal stürmte die Schwiegermutter von CL-Sternchen Kinsey Wolanski das Cricket-Finale.
Lass‘ das mal die Mama machen: Nächste Flitzer-Attacke - Vorbild war die berühmte Schwiegertochter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.