1. lokalo24
  2. Sport
  3. Fußball

FC Bayern: Choupo-Moting im Höhenflug – in dieser Statistik übertrifft er sogar Lewandowski

Erstellt:

Kommentare

Eric Maxim Choupo-Moting ist der Mann der Stunde beim FC Bayern. Im Schnitt ist er aktuell sogar häufiger an Toren beteiligt als Robert Lewandowski.

München – Die Forderung nach einem „echten Neuner“ beim FC Bayern verstummen allmählich. Denn mit seinen Leistungen in den vergangenen Spielen zeigte Eric Maxim Choupo-Moting, dass die Bayern eben jenen bereits im Kader haben. In Augsburg bekam der 33-Jährige für seine Leistung Bestnoten. Ein Blick auf die Zahlen belegt, dass der Deutsch-Kameruner seit seinem Wechsel nach München im Jahr 2020 immer sehr effektiv war, wenn er auf dem Feld stand.

FC Bayern: Choupo-Moting mit besserer Statistik als Robert Lewandowski

In diesen beiden Jahren traf der 33-Jährige 22 Mal selbst und legte acht weitere Tore auf, gemessen an seiner Einsatzzeit sind diese Werte herausragend. Bei 2129 Minuten, die Choupo-Moting bis dato für den Rekordmeister auf dem Platz stand, macht das alle 71 Minuten einen Scorerpunkt. Damit liegt der Stürmer in dieser Statistik sogar vor Robert Lewandowski, der in seiner Bayern-Zeit „nur“ alle 76,3 Minuten an einem Tor beteiligt war.

Eric-Maxim Choupo-Moting vom FC Bayern beim Torjubel
Eric Maxim Choupo-Moting hat dieser Tage regelmäßig etwas zum Jubeln. © IMAGO/Frank Hoermann/SVEN SIMON

Diese Zahlen sind allerdings etwas mit Vorsicht zu genießen, denn der Pole lief satte 375 Mal für die Bayern auf, Choupo-Moting bisher erst 67 Mal. Durch sein aktuelles Formhoch dürfte sich der Stürmer jedoch mehr Spielzeit in Zukunft erarbeitet haben und kann somit beweisen, dass die Top-Quote womöglich mehr als nur eine Momentaufnahme ist.

FC Bayern: Choupo-Moting im Moment gesetzt oder zurück auf die Bank? Vertrag läuft 2023 aus

Trainer Julian Nagelsmann sagte nach dem Augsburg-Sieg über eine mögliche Startelf-Garantie des formstarken Kameruners: „Ich finde auch, dass uns seine Art vorne guttut, seine Körperlichkeit, die Bälle zu halten.“ Generell sei zwar keiner gesetzt, aber Choupo-Moting habe es in Augsburg wieder gut gemacht.

Das haben mit Sicherheit auch die Verantwortlichen registriert, die entscheiden müssen, ob sie im Sommer 2023 auslaufenden Vertrag des Angreifers verlängern wollen. „Wir wissen, was wir an ihm haben. Er weiß auch, was er an uns hat. Er macht das sehr gut“, sagte Sportvorstand Hasan Salihamidzic nach dem Augsburg-Spiel auf tz-Nachfrage. (jg)

Auch interessant

Kommentare