Youngster für die Offensive

Bayern beobachtet wohl 18-jähriges Talent aus England - BVB auch interessiert?

+
Hasan Salihamidzic bastelt am Kader für die neue Saison.

Der FC Bayern München hat offenbar ein neues Sturm-Talent im Visier. Der 18-Jährige kommt aus England und hat eine überragende Tor-Quote. Allerdings gibt es einige Konkurrenten.

München - Der Transfer vom englischen Rohdiamanten Callum Hudson-Odoi ist immer noch am stocken, der FC Chelsea ziert sich weiterhin, den Linksaußen ziehen zu lassen. 

Jetzt hat der FC Bayern offenbar ein neues Talent von der Insel im Visier. Laut der Sun haben die Bayern ein Auge auf Everton-Talent Ellis Simms geworfen. Der Mittelstürmer hat 26 Tore in 17 Spielen für Evertons U18 geschossen und könnte bald sein Debüt für die A-Mannschaft geben. 

Mehrere große Klubs an Simms interessiert

Neben dem FC Bayern sind wohl auch die Bundesligisten Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen interessiert. So auch die europäischen Größen AS Monaco und Olympique Lyon. Allerdings könnten die Bundesligisten einen Vorteil haben. 

Die höchste deutsche Liga gilt mittlerweile als gute Anlaufstelle für junge Talente von der Insel. Mit Jadon Sancho vom BVB, Reiss Nelson von Hoffenheim und Rabbi Matondo von Schalke sind zuletzt mehrere Talente von England nach Deutschland gekommen. Jadon Sancho gelang sogar der große Durchbruch zum Nationalspieler. 

ta

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wirbel um Abschieds-Video für Uli Hoeneß: „Ist das etwa...?“

Der FC Bayern München sorgt mit einem Video zum Abschied von Uli Hoeneß für Wirbel. Etliche Fans meinen, in dem Clip eine Fußball-Legende zu erkennen.
Wirbel um Abschieds-Video für Uli Hoeneß: „Ist das etwa...?“

Bayern-Star muss verletzt von Nationalmannschaft abreisen - Diagnose steht

Der Kader des FC Bayern ist momentan durchaus etwas ausgedünnt. Nun könnte sich ein weiterer Spieler das Lazarett vergrößern.
Bayern-Star muss verletzt von Nationalmannschaft abreisen - Diagnose steht

Bundesliga-Hammer: Jürgen Klinsmann kehrt nach Deutschland zurück - Erster Auftritt am Samstag

Seit 2009 ist Jürgen Klinsmann nicht mehr in der Bundesliga aktiv. Doch nun kehrt er überraschend nach Deutschland zurück!
Bundesliga-Hammer: Jürgen Klinsmann kehrt nach Deutschland zurück - Erster Auftritt am Samstag

„Keiner, der sich über ihn auskotzt, kennt ihn!“ - Nach Fan-Rede brodelt es im Saal

Es war ein Abend voller Emotionen: FCB-Legende Uli Hoeneß verabschiedete sich als Präsident des Vereins. Doch es gab auch Unmut.
„Keiner, der sich über ihn auskotzt, kennt ihn!“ - Nach Fan-Rede brodelt es im Saal

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.