1. lokalo24
  2. Sport
  3. Fußball

Stinksauer! Kimmich stellt nach Bochum-Blamage Mentalitätsfrage: „Verkörpern wir so den FC Bayern?“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Florian Schimak

Kommentare

Joshua Kimmich ist nach der Bochum-Blamage stinksauer.
Joshua Kimmich ist nach der Bochum-Blamage stinksauer. © IMAGO / kolbert-press

Der FC Bayern war beim VfL Bochum zu Gast. Eigentlich eine einfache Aufgabe beim Aufsteiger, oder? Der Rekordmeister kam unter die Räder! Die Reaktionen.

Bochum - Für den FC Bayern* ging es stark in Richtung nächste Meisterschaft. Nun rumort es an der Säbener Straße nach der peinlichen Niederlage beim VfL Bochum! Kapitän Manuel Neuer fiel verletzt mehrere Wochen wegen einer Knie-OP aus. Jamal Musiala hatte Corona - und Niklas Süle verlässt den Rekordmeister ausgerechnet in Richtung Borussia Dortmund.

Dass die FCB-Bosse darüber nicht glücklich sind, dürfte klar sein. Auch Trainer Julian Nagelsmann* wird den Innenverteidiger vermissen. Vor allem, weil Dayot Upamecano in Bochum abermals enttäuschte. Hier geht‘s zum Ticker zur Partie gegen VfL Bochum.

Wir fassen für Sie die Stimmen zum Spiel des FC Bayern beim VfL Bochum* auf Sky zusammen.

Joshua Kimmich (FC Bayern) nach dem Spiel über ...

... die desolate Leistung: „Wir haben heute unsere schlechteste Saisonleistung gezeigt, wir haben alle Tugenden vermissen lassen, um ein Spiel zu gewinnen. Wenn das einmal passiert, ist das zu verkraften. Aber gegen Gladbach ist das schon mal passiert. Wir müssen da aufpassen! Wir müssen uns fragen, ob das die Mentalität ist, die der FC Bayern verkörpert.“

... die Worte von Julian Nagelsmann an das Team: „Der Trainer hat kurz mit uns gesprochen. Die Niederlage heute hatte keine taktischen Gründe. Vier Tore innerhalb von 20 Minuten, da ist nix! Da muss sich jeder Einzelne hinterfragen, ob er auch alles gegeben hat. Ich kenne das so aus der Vergangenheit nicht, dass wir solche Spiele abliefern. Zum Glück war es „nur“ ein Ligaspiel. Das darf uns aber nicht passieren. Wir müssen anerkennen, dass es eine absolut verdiente Niederlage war.“

Anthony Losilla (Kapitän, VfBL Bochum) nach dem Spiel über...

... die Partie: „Heute hat einfach alles geklappt. Wir haben relativ früh gemerkt, dass heute was geht. Auch, wenn der FC Bayern früh ein Tor erzielt hat. Die haben die Lust auf Fußball verloren.“

Cristian Gamboa (Torschütze zum 3:1, VfL Bochum) nach dem Spiel über...

... seinen Treffer: „Erstes Bundesliga-Tor - und das gegen den FC Bayern! Ein Traum!“

Julian Nagelsmann (Trainer, FC Bayern) vor dem Spiel über ...

... den Ausfall von Manuel Neuer: „Wir werden unseren Spielstil nicht ändern, auch wenn Manu ein herausragender Fußballer ist. Aber Ulle kan das auch, also nicht ganz so gut, wie Manu. Aber das trifft auf 99,9 Prozent der Torhüter zu.“

... die Aufstellung mit Viererkette: „Ja, sieht so aus. Wir werden mit einer Vierkette starten, haben eine gewisse Idee für heute. Wir können aber auch wieder zurückswitchen zur Dreierkette. Gerade mt den offensiven Außen.“

... die Gespräche mit Niklas Süle: „Ich habe letzte Woche mal mit ihm gesprochen. Die Botschaften sind klar, ich vertraue ihm. Er hat das die letzten Wochen super gemacht. Es ist nicht die glücklichste Situation, wenn ein Spieler ablösefrei zu einem sehr guten Bundesligaverein geht. Aber das gab es auch schon einmal andersrum. Aber ich sehe keinen Grund, ihn auf die Bank zu setzen.“

... die Reaktionen in der Mannschaft zum Süle-Wechsel: „Ich bin jetzt nicht in der Kabine dabei. Aber es ist ganz normal, dass es Sprüche gibt. Er hat seine Gründe, man sollte seine Entscheidung respektieren.“

... seine Reaktion zum Süle-Wechsel: „Er hat die ganze Woche ein gelbes Leibchen angehabt, aber das hat nichts mit dem BVB zu tun.“ (lacht)

(smk) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare