Lockdown „Krise und Chance“ zugleich?

FC Bayern: Muskelmann Goretzka gibt CL-Einblick - „Chelsea hat den Vorteil, dass...“

Leon Goretzka kennt den Vorteil des FC Chelsea im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League.
+
Leon Goretzka kennt den Vorteil des FC Chelsea im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League.

FC Bayern: Leon Goretzka vollzog seit der Corona-Pause eine körperliche Wandlung. Nach den ersten beiden Titeln der Saison geht er nun umso motivierter in die Königsklasse.

  • Der Bayern-Profi Leon Goretzka nutzte die Corona-Krise um intensiv an sich zu arbeiten.
  • Nun will er nach den beiden nationalen Titeln auch international angreifen.
  • Er warnt vor den kommenden Gegner in der Champions-League*.

München - Einige Fußballprofis erlebten während der langen coronabedingten sportfreien Zeit echte Krisen. FC-Bayern*-Star Leon Goretzka jedoch überraschte nach der mehrwöchigen Bundesliga*-Pause mit einer stark verbesserten Physis. Der Mittelfeldspieler machte es sich während der langen Pause zur Aufgabe, seinen Körper zu optimieren - und zeigte sich vor den anstehenden Aufgaben hoch motiviert.

FC Bayern: Muskelpaket Leon Goretzka über Lockdown - „Die Masse hilft mir in Zweikämpfen“

Der Profi trainierte während des Lockdowns nach eigenen Angaben reichlich und gewann an Muskelmasse. „In den entscheidenden Spielen und Momenten ist es wichtig, physisch und psychisch topfit zu sein“, begründete der FCB-Akteur seinen Muskel-Zuwachs nun gegenüber der Bild am Sonntag

„Die Masse hilft mir in Zweikämpfen, macht mich noch einen Tick agiler und robuster. Nicht nur am Boden im Eins gegen Eins, sondern auch in der Luft beim Kopfballspiel“, verriet er. Der Lockdown sei für ihn „Krise und Chance zugleich“ gewesen. Zudem rief er inmitten der Corona-Krise* gemeinsam mit Joshua Kimmich eine Spenden-Organisation ins Leben.*

FC-Bayern-Profi Goretzka: Das ist sein Ernährungs-Geheimnis - Vorfreude auf Königsklasse

Zwar habe er das tägliche Mannschaftstraining vermisst, doch er nutzte die „zeitliche Chance“, um „noch ein paar Prozent zuzulegen“. „Davon profitiere ich als Spieler und damit auch die Mannschaft auf dem Platz“, so der 25-Jährige, der jedoch nicht nur sein Training in der Corona-Pause veränderte. „Ich achte auch noch mehr auf meine Ernährung, esse weniger Fleisch und fast ausschließlich glutenfrei.“

Goretzka weiß jedoch, dass es in den kommenden Wochen weitaus wichtigere Dinge als sein Einzeltraining gibt. „Mit dem Gewinn von Meisterschaft* und Pokalsieg haben wir jetzt schon eine tolle Saison gespielt. Jetzt arbeiten wir an der Kür“, so der Bochumer. Jedem sei klar, dass die Konkurrenz auf dem Weg ins Endspiel „extrem herausfordernd“ ist.

FC Bayern: Goretzka  Hinspiel-Ergebnis  „Chelsea hat den Vorteil, dass...“

Die Vorfreude auf das Achtelfinal-Rückspiel gegen den FC Chelsea sei unheimlich groß. „Das Gute an solchen Top-Gegnern ist: Sie haben vor uns genauso viel Respekt, wie wir vor Ihnen. Das sind Fußball-Feiertage, auf die man sich schon als Kind gefreut hat“, meinte Goretzka.

Der zentrale Mittelfeldspieler mahnte trotz des 3:0-Erfolgs aus dem Hinspiel jedoch zur Vorsicht. „Chelsea hat den Vorteil, dass sie praktisch aus der laufenden Saison nach München anreisen, während wir an unseren Rhythmus anknüpfen wollen“, weiß er. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Great performance tonight 🔴⚪️ @fcbayern

Ein Beitrag geteilt von Leon Goretzka (@leon_goretzka) am

In der kommenden Woche steigen die Bayern nach dem Urlaub wieder ins Training ein. Ein kurioses Foto von Goretzkas Ibiza-Reise sorgte auf Instagram für Verwunderung. Während des Urlaubs passierte so einiges in München, so ging bei Stürmer Robert Lewandowski daheim der Alarm los*.(ajr) *tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.