Bayern-Profi zieht Bilanz

Leon Goretzka selbstbewusst: „Das sehe ich als eine gute Leistung“

+
Leon Goretzka (l.) wechselte im Sommer 2018 ablösefrei von Schalke 04 zum FC Bayern.

Nach etwa einem halben Jahr beim FC Bayern München zieht Leon Goretzka ein positives Zwischenfazit und verrät, was man braucht, um sich beim Rekordmeister durchzusetzen.

München - Leon Goretzka hat in seinem Premierenjahr beim FC Bayern schnell Fuß gefasst und zählt sich nach vielen Startelfeinsätzen schon zum Stammpersonal. „Es gibt viele Spieler, die in ihrem ersten Jahr bei Bayern ein paar Probleme haben. Weil es eine große Umstellung ist“, sagte der Fußball-Nationalspieler in einem Kicker-Interview. „Ich glaube, dass ich das ganz gut hinbekommen habe - mit vielen Startelfeinsätzen und Minuten, obwohl wir anfangs viel rotiert haben“, meinte der 23-Jährige. „Danach durfte ich mich schnell zu dem Kern zählen, der gesetzt auf dem Platz stand. Das sehe ich als eine gute Leistung.“

Beim jüngsten 3:1-Sieg der Münchner gegen Hoffenheim überzeugte Goretzka im offensiven Mittelfeld als Doppeltorschütze. Schon in der ersten Saison beim Rekordmeister hat sich der ehemalige Schalker viel Selbstvertrauen geholt. „Ein Problem mit meinem Selbstbewusstsein hatte ich noch nie. Ich bin ja schon sehr früh ins Profigeschäft gerutscht und beim VfL Bochum in eine Rolle geschlüpft, die ich vom Alter und von der Erfahrung her nicht zwingend notwendig hatte“, sagte Goretzka. „Aber es steht außer Frage: Um bei Bayern zu spielen, brauchst du eine breite Brust.“

Lesen Sie auch: FC Bayern: Vier Kandidaten für die Zehner-Position - „Haben die Qual der Wahl“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kult-Kommentator erhält erstaunliche Nachricht von Fußball-Fan: „Ja, ich bin ziemlich dumm“

Robby Hunke wird dank seiner Alltags-Kommentare während der Corona-Krise immer bekannter. Jetzt hat den Kommentator von DAZN und ARD eine emotionale Nachricht erreicht.
Kult-Kommentator erhält erstaunliche Nachricht von Fußball-Fan: „Ja, ich bin ziemlich dumm“

Großkreutz' Kneipe vor dem Aus: Weltmeister will seine 20 Mitarbeiter nicht rauswerfen müssen

Die Kneipe von Weltmeister Kevin Großkreutz muss wegen der Corona-Krise schließen. Er hat eine Idee, wie er seinen Laden trotzdem nicht verliert. Er kriegt dabei …
Großkreutz' Kneipe vor dem Aus: Weltmeister will seine 20 Mitarbeiter nicht rauswerfen müssen

Liebes-Sensation: Gerüchte um Sami Khedira und FC-Bayern-Profi - Transfer-Spekulationen nehmen plötzlich Fahrt auf

Liebes-Kracher im Fußball: Sami Khedira soll mit einem FC-Bayern-Star zusammen sein. Kommt jetzt sogar ein Transfer für den Weltmeister in Frage?
Liebes-Sensation: Gerüchte um Sami Khedira und FC-Bayern-Profi - Transfer-Spekulationen nehmen plötzlich Fahrt auf

FC Bayern: Werner-Transfer plötzlich wieder ein Thema? Leipziger hat zwei entscheidende Vorteile

Der FC Bayern München plant trotz Corona die Zukunft. Ist ein Transfer von Timo Werner plötzlich gefragter denn je? Im Vergleich mit Leroy Sané hat er zwei Vorteile. 
FC Bayern: Werner-Transfer plötzlich wieder ein Thema? Leipziger hat zwei entscheidende Vorteile

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.