Pole erzielt 13. Heimspieltor

Nächster Rekord, bitte! Lewandowski überholt zwei FCB-Legenden

Vor Robert Lewandowski ist kein Rekord sicher! Das weiß man seit der vergangenen Saison, als er den Uralt-Rekord von Gerd Müller bracht. Nun fiel die nächste Bestmarke.

München - Robert Lewandowski* ist beim FC Bayern* schon seit Jahren so etwas wie eine Lebensversicherung. Durch seine Treffer feierte der Rekordmeister Titel um Titel. Doch auch für den Weltfußballer gab es zuletzt einige Bestmarken, die geknackt wurden.

In der vergangenen Saison war‘s der Uralt-Rekord von Gerd Müller - mit 41. Saisontreffern in der Bundesliga setzte Lewandowski ein richtiges Statement. Was soll jetzt noch kommen? Tatsächlich noch so einiges! Denn: Mit seinem Treffer zum 5:0 gegen Aufsteiger VfL Bochum am 5. Spieltag erzielte der Pole im 13. Heimspiel in Folge ein Tor. Klar, ein neuer Rekord.

Robert Lewandowski: Nächster Rekord, bitte! Lewy überholt gegen Bochum zwei FCB-Legenden

Dieses Mal überholt Lewandowski sogar gleich zwei Legenden des FC Bayern. Denn 12 Tore in aufeinanderfolgenden Heimspielen erzielte Gerd Müller (natürlich) und Jupp Heynckes. Dem ersten Triple-Coach des FCB gelang dieses Kunststück aber im Trikot von Borussia Mönchengladbach. Lewys Tor gegen den Aufsteiger am Samstag war übrigens bereits sein 7. Saisontreffer, wohlgemerkt im 5. Saisonspiel.

Will der 33-Jährige etwa einen neuen Torrekord in der Bundesliga aufstellen? Überraschend wäre es nicht, zumal sich der FC Bayern unter dem neuen Coach Julian Nagelsmann in richtig starker Form befindet. Nach dem Remis zum Auftakt in der Liga gegen Gladbach feierte der Rekordmeister mit dem 7:0-Erfolg über Bochum nun den siebten Pflichtspielsieg in Folge.

Fraglich, wie die Zukunft von Lewandowski bei den Bayern aussieht. Sein Vertrag läuft 2023 aus. Zuletzt wurde immer wieder über einen Abschied von der Säbener Straße spekuliert. Vorstellbar ist aber auch, dass der Pole seinen Vertrag noch einmal verlängert. Immerhin gibt‘s bestimmt noch einen Rekord, den er knacken möchte. (smk) *tz.de ist ein Anegbot von IPPEN.MEDIA

Rubriklistenbild: © IMAGO / Nordphoto

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Ex-Trainer Lorant bietet 1860 seine Hilfe an
Fußball

Ex-Trainer Lorant bietet 1860 seine Hilfe an

München - Nach der Trennung von Trainer Ricardo Moniz bringt sich der frühere Coach Werner Lorant beim Fußball-Zweitligisten TSV 1860 München ins Gespräch.
Ex-Trainer Lorant bietet 1860 seine Hilfe an
BVB-Talent schließt Abgang nicht aus: Transfer wäre ablösefrei
Fußball

BVB-Talent schließt Abgang nicht aus: Transfer wäre ablösefrei

Der Vertrag eines BVB-Talents läuft im Sommer aus. Ein ablösefreier Transfer wird zum Thema.
BVB-Talent schließt Abgang nicht aus: Transfer wäre ablösefrei
VfB Stuttgart verkündet Transfer von zwei Neuzugängen
Fußball

VfB Stuttgart verkündet Transfer von zwei Neuzugängen

Nach dem Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga stecken VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo und Sportdirektor Sven Mislintat mitten in der Kaderplanung. Gestern Nachmittag …
VfB Stuttgart verkündet Transfer von zwei Neuzugängen
Watzke: „Bei Götze werden einige Leute Abbitte leisten“
Fußball

Watzke: „Bei Götze werden einige Leute Abbitte leisten“

Dortmund - BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke stärkt Mario Götze den Rücken und ist sich sicher, „dass noch einige Leute Abbitte bei Götze leisten müssen“.
Watzke: „Bei Götze werden einige Leute Abbitte leisten“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.