Lazarett statt Doppelpack

Gutes Omen für FC Bayern? Hoffenheims Hinrunden-Schreck fehlt bei der Revanche

+
Bei der Hinrunden-Pleite des FC Bayern gegen Hoffenheim erzielte Sargis Adamyan zwei Treffer.

Im ersten Aufeinandertreffen hat die TSG Hoffenheim dem FC Bayern die Suppe versalzen. Am Samstag kommt es im Kraichgau zum neuerlichen Duell. Gegner 1899 plagen Personalsorgen.

  • Am Samstag trifft der FC  Bayern München zum dritten Mal in dieser Saison auf 1899 Hoffenheim.
  • Das erste Duell in der Allianz Arena konnte dieTSG für sich entscheiden.
  • Nun plant der FCB auswärts die Revanche - der Gegner hat große Personalsorgen.

Sinsheim - Am Samstag steht für den FC Bayern München schon wieder eine Revanche an: Nach dem Auswärtsspiel in der Champions League beim FC Chelsea (Live-Ticker) bekommen es die Schützlinge von Trainer Hansi Flick* mit der TSG 1899 Hoffenheim zu tun. Die Kraichgauer hatten dem deutschen Serienmeister im Hinspiel ordentlich die Suppe versalzen und in der Allianz Arena mit 2:1 gewonnen.

FCB zu Gast in Hoffenheim: Doppelpacker Adamyan fehlt diesmal

Die erste Saisonpleite war offenkundig der Anfang vom Ende der Amtszeit von Trainer Niko Kovac, der nun erstmals im TV ausführlich über seine Zeit in München plauderte. Maßgeblichen Anteil am Überraschungssieg in München hatte Angreifer Sargis Adamyan, der frühere Regensburger erzielte für die Gäste einen Doppelpack.

Beim dritten Aufeinandertreffen zwischen FCB und TSG in dieser Saison (Anstoß 15.30 Uhr) wird der Armenier den Hoffenheimern jedoch fehlen: Der 26-Jährige muss in Murnau eine Operation am Sprunggelenk über sich ergehen lassen und fällt bis auf Weiteres aus, wie der Bundesligist twitterte: 

Damit muss der Gegner des deutschen Rekordmeisters auf den nächsten Hoffnungsträger in der Offensive verzichten: Am vergangenen Wochenende hatte bereits der Israeli Munas Dabbur in Mönchengladbach (1:1) einen Riss der Bizepssehne am Knie erlitten und fehlt ebenfalls längere Zeit. Darüber hinaus fehlt 1899 Hoffenheim schon seit einigen Monaten der Algerier Ishak Belfodil aufgrund eines Kreuzbandrisses. Auch Goalgetter Andrej Kramaric, WM-Zweiter mit Kroatien im Jahr 2018, kämpft seit geraumer Zeit mit Adduktorenproblemen.

TSG Hoffenheim gegen Bayern München: Drittes Saisonduell steht an

Ausgerechnet nach der ersten Saisonpleite gegen die TSG Hoffenheim am 5. Oktober musste die Mannschaft des FC Bayern ihren traditionellen Oktoberfest-Besuch abspulen. Die Stimmung war natürlich dementsprechend gedämpft:

Vor einigen Wochen begegneten sich die Teams dann ein weiteres Mal im Achtelfinale des DFB-Pokals. Hier konnte sich der FC Bayern in einer spannungsgeladenen Partie mit vielen Toren knapp durchsetzen.

PF

*tz.de ist ein Angebot des bundesweiten Ippen Digital Redaktionsnetzwerks

Verrücktes Bild, ernster Grund: Der Nationalspieler des Jahres 2019 machte nun mit einem gewagtem Foto mit einem Tierkadaver auf sich aufmerksam.

Bundesliga-Aufsteiger Union steht vor dem Berliner Derby gegen die Hertha. Ein Union-Fan versucht nun, gegen eine bizarre Gegenleistung sein Ticket auf Ebay loszuwerden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mario Götze: Wohin nach dem BVB-Aus? Mega-Rückschlag bei Kantersieg ohne Haaland

Mario Götze muss den BVB verlassen. Ist ein Transfer innerhalb der Bundesliga wahrscheinlich? Hansi Flick gab ein Statement ab. Der News-Ticker.
Mario Götze: Wohin nach dem BVB-Aus? Mega-Rückschlag bei Kantersieg ohne Haaland

FC Bayern: David Alaba ziert sich wohl mit Verlängerung - Präsident Hainer verteidigt FCB-Vorgehensweise

FC Bayern: David Alaba kokettiert seit geraumer Zeit mit einem Wechsel ins Ausland. Doch Präsident Herbert Hainer denkt an eine Vertragsverlängerung. Alaba selbst …
FC Bayern: David Alaba ziert sich wohl mit Verlängerung - Präsident Hainer verteidigt FCB-Vorgehensweise

Hoeneß hofft auf Sané-Transfer zum FCB - Präsident Hainer gibt Einblick: „Jetzt muss man sehen, ...“

Der FC Bayern München arbeitet an einem Transfer von Leroy Sané. Spielt jetzt vielleicht sogar ein aktueller FCB-Star eine entscheidende Rolle?
Hoeneß hofft auf Sané-Transfer zum FCB - Präsident Hainer gibt Einblick: „Jetzt muss man sehen, ...“

Kahn mit Hammer-Aussagen: Transfer-Klartext zu Sané, Havertz, Nübel und Alaba bei Sky 

Auch dem FC Bayern steht in der Corona-Krise ein besonderer Transfer-Sommer bevor. Oliver Kahn äußerte sich nun und brachte sogar einen Transfer-Stopp ins Gespräch.
Kahn mit Hammer-Aussagen: Transfer-Klartext zu Sané, Havertz, Nübel und Alaba bei Sky 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.