Unterschriften fehlen noch

FC Bayern verlängert mit zwei Stars

+
Rafinha (l.), Arturo Vidal (M.) und Arjen Robben jubeln über ein Tor des FC Bayern.  

Der FC Bayern München verlängert mit zwei Spielern die Verträge. Das gab der Verein am Freitagnachmittag bekannt. 

München - Nach Routinier Franck Ribéry hat der FC Bayern auch Arjen Robben und Rafinha neue Verträge für die kommende Saison gegeben. Das teilte der deutsche Fußball-Serienmeister am Freitag mit. Vor allem über den Verbleib von Robben (34) wurde zuletzt viel spekuliert. Der Niederländer kam 2009 von Real Madrid nach München. Rafinha (32) spielt seit 2011 für Bayern. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit diesen verdienten Spielern um ein weiteres Jahr verlängern“, sagte Sportdirektor Hasan Salihamidzic und ergänzte, beide Profis spielten „in unseren Planungen für die kommende Saison eine wichtige Rolle“. Anfang der Woche hatte schon Ribéry um ein Jahr verlängert.

Die Pressemitteilung des FC Bayern München im Wortlaut: 

Arjen Robben und Rafinha werden ein weiteres Jahr für den FC Bayern spielen. Heute einigten sich Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge und Sportdirektor Hasan Salihamidzic sowohl mit dem 34-jährigen holländischen Außenstürmer als auch mit dem 32-jährigen brasilianischen Abwehrspieler auf eine Verlängerung ihrer im Sommer auslaufenden Verträge um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2019. Die Unterschriften werden in den kommenden Tagen erfolgen.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit diesen verdienten Spielern um ein weiteres Jahr verlängern“, sagte Sportdirektor Hasan Salihamidzic einen Tag vor dem Saisonfinale gegen den VfB Stuttgart, „denn sowohl Arjen Robben als auch Rafinha spielen in unseren Planungen für die kommende Saison eine wichtige Rolle.“

Robben kam 2009 von Real Madrid zum FC Bayern und war an bisher 7 Deutschen Meisterschaften sowie 4 DFB-Pokalsiegen beteiligt. Zudem erzielte er im Champions League-Finale 2013 gegen Borussia Dortmund den entscheidenden Treffer zum 2:1-Sieg. Der brasilianische Nationalverteidiger Rafinha trägt seit 2011 das Trikot des FC Bayern und wurde bislang sechsmal Meister, dreimal Pokalsieger sowie ebenfalls 2013 Champions League-Sieger.

fmü mit dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nations League: Deutschland steigt ab - Holland gewinnt gegen Frankreich

Nations League: Deutschland steigt ab. Die Niederlande gewinnen 2:0 gegen Frankreich und besiegeln den Absteig der DFB-Elf. zum Live-Ticker.
Nations League: Deutschland steigt ab - Holland gewinnt gegen Frankreich

DFB-Abstieg besiegelt: Niederlande schlagen auch Frankreich

Für die DFB-Auswahl endet schon die erste Saison in der Nations League mit dem Abstieg. Dieser ist nach dem Sieg der Niederlande gegen Frankreich nicht mehr zu …
DFB-Abstieg besiegelt: Niederlande schlagen auch Frankreich

Deal für 25 Milliarden: Infantino will offenbar auch WM-Rechte verkaufen

FIFA-Boss Gianni Infantino soll weitreichende Veränderungen im Weltfußball anstreben. Das geht aus Berichten hervor. Offenbar geht es beim dem angedachten Deal um 25 …
Deal für 25 Milliarden: Infantino will offenbar auch WM-Rechte verkaufen

Keeper Neuer zeigt Verständnis für öffentliche Kritik von Hoeneß

Manuel Neuer zeigt Verständnis für die kritischen Äußerungen von Uli Hoeneß zur Situation beim FC Bayern. Zudem findet der Torwart, dass sich jeder Spieler in der Krise …
Keeper Neuer zeigt Verständnis für öffentliche Kritik von Hoeneß

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.