Ronaldo und Messi nicht mehr so gut?

Vor CL-Viertelfinale: Trainer-Legende vom FC Bayern kritisiert Messi und Ronaldo

+
Die beiden Weltfußballer Lionel Messi und Cristiano Ronaldo. 

FCB-Legende Ottmar Hitzfeld sieht die beiden Weltfußballer Ronaldo und Messi nicht mehr auf dem Level von früher. Vor der Champions League gab er seine Einschätzung ab. 

München - Vor dem Champions-League-Viertelfinale hat sich Bayerns Trainer-Legende Ottmar Hitzfeld zu Wort gemeldet und seine Einschätzung abgegeben. „Ich glaube, dass die englischen Klubs eine gute Chance in diesem Jahr haben“, so der 70-Jährige gegenüber Omnisport. Grund dafür sieht er vor allem in den, laut Hitzfeld, stagnierenden Leistungen der beiden vielleicht dominantesten Fußballern der Geschichte. 

„Die englischen Vereine haben viel Potenzial. Vielleicht auch, weil Lionel Messi nicht mehr so herausragend ist wie in seinen besten Tagen, genauso wie Cristiano Ronaldo. Er macht zwar immer noch seine Tore, aber für Juventus wird es schwer, in das Halbfinale einzuziehen, obwohl sie taktisch immer sehr gut eingestellt sind.“ 

Messi führt Europas Torschützen an

Hitzfelds Aussagen sind sicherlich umstritten. Immerhin hat Lionel Messi 33 Tore in 29 Ligaspielen geschossen und ist damit der beste Torschütze Europas. Cristiano Ronaldo steht zwar „nur“ bei 19 Toren, hat aber erst im Achtelfinale bewiesen, dass er sein Team im Alleingang eine Runde weiter schießen kann. Im Rückspiel gegen Atletico Madrid erzielte er einen Hattrick. Gegen Ajax Amsterdam kann Ronaldo, Hitzfeld eines Besseren belehren. Lionel Messi trifft mit dem FC Barcelona auf Manchester United. Hier gibt es die beiden Spiele im Live-Ticker.  

Hitzfeld, der die Champions League als Trainer mit Borussia Dortmund und dem FC Bayern gewinnen konnte, glaubt stattdessen an Manchester City oder den FC Liverpool. „Einer von beiden wird das Finale bestimmt erreichen.“ Der FC Liverpool trifft im Viertelfinale auf den FC Porto, Manchester City muss gegen den Ligarivalen Tottenham ran. 

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

FC Bayern will bald Klarheit - Rummenigge nennt Datum für Hansi-Flick-Entscheidung

Wie lange bleibt Hansi Flick Trainer beim FC Bayern München? Karl-Heinz Rummenigge erklärt, dass die Bayern noch dieses Jahr eine Entscheidung treffen.
FC Bayern will bald Klarheit - Rummenigge nennt Datum für Hansi-Flick-Entscheidung

Leroy Sané: Transfer zum FC Bayern? Bosse haben offenbar einen Master-Plan

Der FC Bayern ist „optimistisch“, Leroy Sané im Sommer von Manchester City loseisen zu können. Hinter den Kulissen wird weiter am Transfer gearbeitet.
Leroy Sané: Transfer zum FC Bayern? Bosse haben offenbar einen Master-Plan

Neue Bayern-Pläne lassen Schalke wegen Alexander Nübel aufhorchen

Wird Alexander Nübel seinen Vertrag beim FC Schalke 04 verlängern? Neue Pläne des FC Bayern München lassen die S04-Fans aufhorchen.
Neue Bayern-Pläne lassen Schalke wegen Alexander Nübel aufhorchen

Amazon kauft TV-Rechte für die Champions League - Fans müssen für mehrere Anbieter zahlen

Sky, DAZN und jetzt auch noch Amazon: Ab der Saison 2021/22 teilen sich drei Anbieter die Übertragungsrechte für die Champions League. Brauchen Fans jetzt drei Abos?
Amazon kauft TV-Rechte für die Champions League - Fans müssen für mehrere Anbieter zahlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.