In der Premier League

Vor Rom-Rückspiel: Liverpool patzt gegen Kellerkind Stoke

+
Diesmal ohne Treffer geblieben: Liverpools Star Mohamed Salah (M.) findet keine Lücke in Stokes Defensive.

Der FC Liverpool ist nach dem Tor-Festival gegen AS Rom auf den Boden der Tatsachen zurückgekehrt. In der Premier League patzen die „Reds“ gegen einen Abstiegskandidaten.

Liverpool - Vier Tage nach der 5:2-Gala im Halbfinale der Champions League gegen die AS Rom ist der englische Fußball-Renommierklub FC Liverpool in der Premier League nur zu einem 0:0 gegen Abstiegskandidat Stoke City gekommen.

Die Mannschaft von Teammanager Jürgen Klopp wahrte trotzdem die Chance auf die Teilnahme an der Königsklasse in der kommenden Saison und weist jetzt 72 Punkte als Tabellendritter auf. Liverpool-Star Mohamed Salah (7.) vergab bereits frühzeitig die große Chance zur Führung, als er alleine auf das Stoke-Tor zulief, den Ball aber neben das Gehäuse setzte.

Lesen Sie auch: Schock für die Reds: WM-Aus für Oxlade-Chamberlain

Alexander-Arnold vergibt beste Chance

Die Mannschaft von der Anfield Road bestimmte zwar das Geschehen, blieb im Abschluss aber zu unkonzentriert. Trent Alexander-Arnold (21.) vergab eine weitere Hundertprozentige für die Reds, die mit dem Ex-Mainzer Torwart Loris Karius antraten.

Nationalspieler Emre Can fehlte hingegen weiterhin aufgrund einer Rückenverletzung beim ehemaligen englischen Rekordmeister. Am Mittwoch (20.45 Uhr/Sky) steht das Halbfinal-Rückspiel der Champions League im Olympiastadion in Rom auf dem Programm.

sid

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kovac siegt beim Debüt - Sanches zaubert in der Heimat

Niko Kovac gibt überraschend Renato Sanches eine Chance und wird dafür belohnt. Der junge Portugiese leitet das erste Tor ein und erzielt das zweite selbst. Damit haben …
Kovac siegt beim Debüt - Sanches zaubert in der Heimat

Super-Sky-Schlappe: Werbung läuft fehlerfei, dann laufen die Bayern-Fans Sturm

Der FC Bayern startet gegen Benfica traumhaft in die Champions League - und viele Sky-Kunden bekommen es nicht mit. Das war passiert:
Super-Sky-Schlappe: Werbung läuft fehlerfei, dann laufen die Bayern-Fans Sturm

Griff in die Haare: Ronaldo kassiert Rot - dann kullern bei CR7 die Tränen

Der deutsche Referee Felix Brych hat Weltstar Cristiano Ronaldo vom Platz gestellt - nach einem Griff in die Haare seines Gegenspielers. CR7 vergoss Tränen den …
Griff in die Haare: Ronaldo kassiert Rot - dann kullern bei CR7 die Tränen

Wo läuft die Champions League 2018/2019? Übertragung live im TV und im Live-Stream

Wo kann man die Champions League 2018/2019 sehen? Bei Sky oder DAZN? Hier finden Sie den Sendeplan mit den Übertragungen aller Spiele live im TV und im Live-Stream.
Wo läuft die Champions League 2018/2019? Übertragung live im TV und im Live-Stream

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.