„Wir sind extrem enttäuscht“

Technik-Probleme: Fehler des Video-Referees entscheidet australische Meisterschaft

Ein Fehler des Video-Schiedsrichters hat in Australien die Fußball-Meisterschaft entschieden.

Newcastle - Beim 1:0-Siegtreffer von Melbourne Victory gegen die Newcastle Jets durch Kosta Barbarouses war eine vorherige Abseitsstellung nach einem Ausfall der Technik nicht gesehen worden. „Wir sind extrem enttäuscht über den Fehler der VAR-Technik. Das ist einmal in dieser Saison passiert, aber zum kritischsten Zeitpunkt“, sagte Liga-Chef Greg O'Rourke.

Die Abseitsstellung war im australischen Fernsehen klar zu erkennen. Beim Video-Schiedsrichter war allerdings die Hawk-Eye-Software für einige Sekunden ausgefallen. Als die Technik wieder funktionierte, war das Spiel bereits wieder angepfiffen worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Russian Look

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

TV-Eklat um Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus - Zu viel Haut bei FC-Bayern-Spiel

Fans weltweit freuten sich auf das Spiel ihres FC Bayern München beim FC Augsburg. In einem Land wurde das Live-Bild im TV gekappt - wegen der Schiedsrichterin Bibiana …
TV-Eklat um Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus - Zu viel Haut bei FC-Bayern-Spiel

Live-Versprecher über FC Bayern - aber Sky-Moderatorin will sich bewusst nicht entschuldigen

Moderatorin Esther Sedlaczek ist im Sky-Studio ein folgenschwerer Fauxpas unterlaufen. Das entzückte manche Fans, die des FC Bayern wohl eher nicht.
Live-Versprecher über FC Bayern - aber Sky-Moderatorin will sich bewusst nicht entschuldigen

Klartext von Arsène Wenger: War der Özil-Vertrag für Arsenal eine Notlösung?

Arsène Wenger hat eine klare Meinung zur Vertragsverlängerung des FC Arsena mit Mesut Özil. Allerdings sind die Gründe alles andere als positiv!
Klartext von Arsène Wenger: War der Özil-Vertrag für Arsenal eine Notlösung?

Handgemenge bei BVB-Spiel: Wut-Fans wollten Sammers TV-Studio stürmen - Polizei-Einsatz, ein Verletzter

Die Montagsspiele sorgen für viel Ärger bei den Fans. Nun wollten wütende Anhänger offenbar ein TV-Studio im Stadion stürmen.
Handgemenge bei BVB-Spiel: Wut-Fans wollten Sammers TV-Studio stürmen - Polizei-Einsatz, ein Verletzter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.