Nominierung bekanntgegeben

Bayern vs. Eintracht: Dieser Schiri pfeift das Finale im DFB-Pokal

+
Felix Zwayer pfeift das DFB-Pokalfinale zwischen dem FC Bayern München und Eintracht Frankfurt am 19. Mai in Berlin.

Immerhin ein Berliner wird beim DFB-Pokalfinale am 19. Mai zwischen dem FC Bayern München und Eintracht Frankfurt auf dem Platz stehen - auch wenn es nur der Unparteiische ist.

Update 7. Juni: Das DFB-Pokal-Finale ist zwar schon vorbei, aber bald am 8. Juni steht schon wieder die Auslosung für die neue Runde an. Wie Sie sich die Auslosung der 1. Runde des DFB-Pokals live oder im Live-Stream ansehen können erfahren Sie hier.

Berlin/München - FIFA-Schiedsrichter Felix Zwayer wird am 19. Mai das DFB-Pokal-Endspiel zwischen Eintracht Frankfurt und dem FC Bayern München leiten. Das gab der Deutsche Fußball-Bund am Donnerstag bekannt.

„Felix Zwayer ist einer der deutschen Top-Schiedsrichter, der international überzeugt und auch national dieses Jahr wieder eine sehr konstante Saison abgeliefert hat“, sagte der DFB-Vizepräsident Ronny Zimmermann. Außerdem käme dadurch „mindestens ein Berliner beim Pokalfinale zum Einsatz.“ 

Passend: Medienbericht: Neuer Eintracht-Trainer kurz vor Unterschrift

Zwayer feiert am Tag des Pokal-Endspiels auch seinen 37. Geburtstag. Der Referee wurde in dieser Woche zudem als Videoassistent für die Fußball-WM in Russland nominiert.

Für das Frauen-Endspiel zwischen dem VfL Wolfsburg und Bayern München nominierte der DFB die Schiedsrichterin Sandra Stolz. Dieses Finale findet ebenfalls am 19. Mai in Köln statt.

Im Halbfinale des DFB-Pokals hatte der FC Bayern Bayer Leverkusen eliminiert. Im anderen Semifinale hatte sich Eintracht Frankfurt gegen Schalke 04 durchgesetzt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sie zeigt sich zum Finale schon wieder ohne BH - und ihr Top wirkt noch durchsichtiger

Die Fußball-WM hat für einige schöne Momente gesorgt. Das russische Nationalteam hat überrascht - doch auch ein Fan entwickelte sich zum Highlight.
Sie zeigt sich zum Finale schon wieder ohne BH - und ihr Top wirkt noch durchsichtiger

„Blinder ist nur ein Fisch“: Béla Réthy erntet üblen Shitstorm bei WM-Finale

Béla Réthy durfte das WM-Finale zwischen Frankreich und Kroatien kommentieren und erntete dafür im Netz einen Shitstorm. Die Meckereien waren vielseitig. 
„Blinder ist nur ein Fisch“: Béla Réthy erntet üblen Shitstorm bei WM-Finale

WM 2018 im Ticker: Frankreich und England benennen Metro-Stationen um 

Die Fußball-WM 2018 ist zu Ende. Im Finale, einem der aufregendsten der Geschichte, sicherte sich Frankreich letztlich verdient gegen Kroatien den Titel. 
WM 2018 im Ticker: Frankreich und England benennen Metro-Stationen um 

Macron nimmt Special Guest in die Kabine mit und „dabbt“ mit Pogba

Emmanuel Macron zeigte sich großherzig. Er nahm einen Special Guest mit in die Kabine der Franzosen, um den WM-Titel mit der Mannschaft zu feiern. 
Macron nimmt Special Guest in die Kabine mit und „dabbt“ mit Pogba

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.