Spektakuläres Geschäft mit dem BVB?

Bericht: Florenz will Gomez gegen Immobile tauschen

Florenz - Bahnt sich da ein spektakuläres Tauschgeschäft an? In Italien wird darüber spekuliert, dass der AC Florenz Mario Gomez abgeben und dafür Dortmunds Ciro Immobile holen will.

Der italienische Fußball-Erstligist AC Florenz plant offenbar ohne Nationalspieler Mario Gomez und will den Angreifer in einem spektakulären Tauschgeschäft mit Ciro Immobile zu Bundesligist Borussia Dortmund transferieren. Das berichtet die Gazzetta dello Sport. Demnach setzt der neue Fiorentina-Coach Paulo Sousa nicht auf die Dienste des 29-jährigen Gomez, Sportdirektor Pedro Pereira soll die Möglichkeiten für einen Wechsel sondieren.

Angeblich verlangt der AC Florenz bei einem Verkauf des Ex-Bayern-Profis rund 12 Millionen Euro Ablöse, könnte sich jedoch mit acht Millionen Euro begnügen. Gomez' Vertrag läuft in Florenz noch bis Sommer 2017.

sid

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Michael Cuisance: Ließ er für den FC Bayern diese Topklubs abblitzen?

Der FC Bayern München hat Michael Cuisance von Borussia Mönchengladbach verpflichtet. Dabei gab es offensichtlich prominente Konkurrenz im Transferpoker.
Michael Cuisance: Ließ er für den FC Bayern diese Topklubs abblitzen?

Eintracht Frankfurt verliert mit 0:1 und bangt um Europa

Die Frankfurter Eintracht verliert das Hinspiel der Europa League-Play-Offs bei Racing Straßburg mit 0:1
Eintracht Frankfurt verliert mit 0:1 und bangt um Europa

Mitten im Elfmeterschießen: Ordnungsamt bricht Pokal-Krimi ab

In Rheinland-Pfalz wurde ein Kreispokalspiel zweier Amateur-Mannschaften mitten im Elfmeterschießen abgebrochen. Das Ordnungsamt reagierte auf Beschwerden von Anwohnern. 
Mitten im Elfmeterschießen: Ordnungsamt bricht Pokal-Krimi ab

Müssen sich Fans Sorgen machen? Megastar erwägt baldiges Karriereende: „Vielleicht nächstes Jahr“

Er gilt als einer der besten Fußballer aller Zeiten. Doch nun erwägt ein Megastar offenbar ein baldiges Karriereende und schockt damit seine Fans.
Müssen sich Fans Sorgen machen? Megastar erwägt baldiges Karriereende: „Vielleicht nächstes Jahr“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.