Typisierung kann Leben retten: Fußball-Stars werben für DKMS

1 von 4
Mit überdimensionalen Wattestäbchen rufen auf großflächigen Plakaten der Nachrichtenmoderator Tom Buhrow, Fußballnationalspieler Miroslav Klose und die Bundesligaspieler Hamit und Halil Altintop ab dem 02. November 2010 zur Registrierung als Stammzellspender bei der DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei auf.
2 von 4
Das Altintop-Plakat gibt es auch auf Türkisch.
3 von 4
Nachrichtenmoderator Tom Buhrow
4 von 4
Miroslav Klose

Typisierung kann Leben retten: Fußball-Stars werben für DKMS

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fußballmannschaft in Thailand in Höhle eingeschlossen

Das ist bitter. Ein thailändisches Fußballteam ist eingesperrt - und das in einer Höhle. Der Weg der Jugendlichen ist versperrt.  
Fußballmannschaft in Thailand in Höhle eingeschlossen

Sendetermine & TV-Planer für die WM 2018: Alle Live-Übertragungen im TV und Stream 

Wo läuft die WM 2018? Der Überblick über alle Übertragungen im TV und im Live-Stream. Der TV-Planer mit den Sendeterminen von ARD, ZDF und Sky.
Sendetermine & TV-Planer für die WM 2018: Alle Live-Übertragungen im TV und Stream 

WM 2018 im Live-Ticker: DFB-Pressekonferenz - Sorg über Brandts Startelf-Chancen

WM 2018 im Live-Ticker am Montag: Heute fallen in den Gruppen A und B die Entscheidungen. Hier bekommen Sie alle Infos. 
WM 2018 im Live-Ticker: DFB-Pressekonferenz - Sorg über Brandts Startelf-Chancen

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale - alle Konstellationen

Wie kann Deutschland nach dem furiosen Sieg gegen Schweden das Achtelfinale erreichen? Das sind die Möglichkeiten, wie die DFB-Elf bei der WM 2018 weiterkommen kann.
WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale - alle Konstellationen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.