"Wie im Tunnel"

Frankfurt-Profi Russ bei Comeback nach Krebs-Erkrankung gefeiert

+
Marco Russ (Mitte) von Eintracht Frankfurt kommt für Ayman Barkok ins Spiel.

Frankfurt/Main - Das emotionale Comeback von Marco Russ überlagerte die schwache Leistung von Eintracht Frankfurt im DFB-Pokal. Dem Team droht im Saisonendspurt die Luft auszugehen.

Bevor Marco Russ vollkommen überwältigt und mit Töchterchen Vida auf dem Arm sein Comeback feiern konnte, musste der 31-Jährige zwei Minuten lang zittern. "Ich stand an der Seitenlinie, und der Ball ging einfach nicht ins Aus", sagte Russ, dessen Rückkehr nach knapp zehnmonatiger Leidenszeit die schwache Leistung von Eintracht Frankfurt beim 1:0 (1:0) im Pokal-Viertelfinale gegen den Fußball-Zweitligisten Arminia Bielefeld überlagerte.

Schon als sich der Innenverteidiger in der Schlussphase seine Trainingsjacke auszog, vergaßen die Frankfurter Fans, dass sie in den 90 Minuten zuvor gehörig hatten bangen müssen. "Ich kann das kaum beschreiben, das war wie im Tunnel", sagte Russ, der nach seiner Krebserkrankung im vergangenen Frühjahr zweimal eine Chemotherapie über sich hatte ergehen lassen müssen.

Noch ein, zwei lange Bälle der Gäste von der Alm musste Russ am Dienstagabend überstehen, ehe der "emotionale Moment" nach dem insgesamt zwölften Frankfurter Halbfinal-Einzug gänzlich perfekt war. Minutenlang ließ sich Russ feiern, Ehefrau Janina stand mit Tränen in den Augen an der Seitenlinie. "Es waren über neun Monate, und es war eine harte Zeit", sagte Russ bei Sky: "Ich habe es einfach nur genossen."

Das Spiel zuvor war dagegen zum Abgewöhnen. "Das Halbfinale ist ein Geschenk, wir können froh sein", sagte Torwart Lukas Hradecky, der mit seinen Paraden fast alleine dafür verantwortlich war, dass die Gäste kein Tor erzielten: "Das war eine ganz schwache Vorstellung, Bielefeld hatte die besseren Möglichkeiten. So sollten wir nicht weitermachen."

Der nach seiner Krebs-Erkrankung erstmals wieder eingesetzte Frankfurter Marco Russ freut sich nach dem Schlusspfiff mit Töchterchen Vida und Ehefrau Janina.

Auch nach dem Führungstor von Danny Blum (6.) konnten die Hessen ihre Nervosität nicht ablegen. Wie schon in den letzten drei Ligapartien, die alle ohne eigenen Treffer verloren gingen, präsentierte sich das Team von Trainer Niko Kovac in der Offensive erschreckend schwach. In dieser Form muss die Eintracht aufpassen, in der Liga nicht durchgereicht zu werden.

"Natürlich hätte ich gerne ein Spektakel gesehen. Das war es nicht", sagte der Coach: "Aber im Pokal zählt nur das Weiterkommen."

Erstmals seit zehn Jahren steht der viermalige Cup-Sieger wieder in der Vorschlussrunde. "Wir wollen ins Finale wie schon 2006", sagte Russ, der damals beim 0:1 gegen Rekordmeister Bayern München in der Startelf stand: "Noch einmal 90 Minuten, dann sind wir in Berlin."

Die Bielefelder hingegen müssen noch viel mehr Spiele überstehen, um in der 2. Liga die Klasse zu halten. "Die Leistung zieht uns hoch. Wenn uns das keinen Schub gibt, dann weiß ich es nicht", sagte Kapitän Fabian Klos: "Die zweite Halbzeit macht mich stolz. Das habe ich den Jungs auch gesagt."

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bundesliga-Legende verstorben - ein mysteriöser Brief verbindet sie mit Gerd Müller

Die Fußballwelt trauert um Detlef Pirsig. Der sogenannte „Eisenfuß“ bestritt über 300 Bundesliga-Partien und lehrte dabei sogar Gerd Müller das Fürchten.
Bundesliga-Legende verstorben - ein mysteriöser Brief verbindet sie mit Gerd Müller

Während des Bundesliga-Spiels: Sky-Moderatorin verrät, was sie bei der Arbeit drunter trägt

Esther Sedlaczek informiert ihre Instragram-User über ihre Unterwäsche. Die Sky-Moderatorin macht das mitten im Bundesliga-Spiel von Union Berlin.
Während des Bundesliga-Spiels: Sky-Moderatorin verrät, was sie bei der Arbeit drunter trägt

Intensivstation und Blitz-OP nach Sturz: BVB-Star Witsel feierte vorher mit der Mannschaft

Herber Rückschlag für die wiedererstarkte Borussia aus Dortmund im Kampf um die Meisterschaft: Leistungsträger Axel Witsel verletzte sich bei einem häuslichen Unfall …
Intensivstation und Blitz-OP nach Sturz: BVB-Star Witsel feierte vorher mit der Mannschaft

Komplizierte Verletzung: Neuzugang fehlt dem FC Bayern bis auf weiteres

Jerome Boateng und Corentin Tolisso haben sich die gleiche Verletzung zugezogen. Neuzugang Michael Cuisance wird dem FC Bayern bis auf weiteres fehlen.
Komplizierte Verletzung: Neuzugang fehlt dem FC Bayern bis auf weiteres

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.