Aus Italien nach Frankreich

Franzose Evra wechselt von Juventus nach Marseille

+
Wechselt von Juve zu Olympique Marseille: Patrice Evra. 

Turin - Patrice Evra wechselt von Juventus Turin zu Olympique Marseille. Der 35-jährige französische Nationalspieler spielte zweieinhalb Jahre in Italien. 

Der französische Nationalspieler Patrice Evra wechselt von Italiens Fußball-Rekordmeister Juventus Turin zurück in die Heimat. Der 35-jährige Außenverteidiger werde nach zweieinhalb Jahren in Turin zum französischen Erstligisten Olympique Marseille wechseln, teilte Juventus am Donnerstag mit und hob Evras Führungsstärke und sein „Charisma“ hervor. Der deutsche Nationalspieler und bisherige Juve-Teamkollege Sami Khedira verabschiedete den Franzosen auf Twitter mit den Worten: „Ich werde dich vermissen, Pat!“.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sensationelle Rückkehr zum FC Bayern? Leistungsträger schwärmt von Ex-Coach Pep Guardiola

Hansi Flick bleibt aller Voraussicht nach erstmal Trainer des FC Bayern München. Für die Zeit danach hat der Klub offenbar drei Topfavoriten auserkoren. Einer davon: Pep …
Sensationelle Rückkehr zum FC Bayern? Leistungsträger schwärmt von Ex-Coach Pep Guardiola

Schreck für den FC Bayern: Kingsley Coman verletzt - Diagnose steht jetzt fest

Der Kader des FC Bayern ist momentan durchaus etwas ausgedünnt. Nun könnte sich ein weiterer Spieler das Lazarett vergrößern.
Schreck für den FC Bayern: Kingsley Coman verletzt - Diagnose steht jetzt fest

Zweideutige Frotzelei auf der Bühne - Rummenigge zu Hoeneß: „Verarschen kann ich mich selber!“

Eine Szene auf der Jahreshauptversammlung amüsierte die FCB-Mitglieder - doch sie gab auch einen Einblick in das Verhältnis der beiden bisher mächtigsten Männer des FC …
Zweideutige Frotzelei auf der Bühne - Rummenigge zu Hoeneß: „Verarschen kann ich mich selber!“

Unglaubliche Gerüchte: Hat Salihamidzic den Sané-Transfer schon eingetütet?

Manchester City soll Kingsley Coman als Ersatz für Leroy Sané auserkoren haben. Der FC Bayern hat eine klare Meinung, dennoch weilte Salihamidzic offenbar in England.
Unglaubliche Gerüchte: Hat Salihamidzic den Sané-Transfer schon eingetütet?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.