Alles auf einen Blick

Frauen-WM 2019: Spielplan des Turniers für alle Termine und Ergebnisse

+
Der Spielplan der Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft 2019 in Frankreich.

Frauen-WM 2019 in Frankreich: Hier finden Sie den kompletten Spielplan als pdf zum Download. Alle Spiele, alle Tabellen, alle Gruppen.

Frankreich - Die Endrunde der 8. Fußball-WM der Frauen 2019 findet von Freitag, 7. Juni, bis Sonntag, 7. Juli, in Frankreich statt. Mit dabei ist auch die deutsche Nationalmannschaft unter der Leitung von Martina Voss-Tecklenburg. Mit nur einer Niederlage hatten sich die deutschen Frauen in der Qualifikationsgruppe 5 durchgesetzt. 

Fußball-WM der Frauen 2019: Zum zweiten Mal mit 24 Teams

Insgesamt treten - nach 2015 erst zum zweiten Mal - 24 Mannschaften aufgeteilt in sechs Vierergruppe bei der FIFA-Weltmeisterschaft an. Die Spielorte sind Grenoble, Le Havre, Lyon, Montpellier, Nizza, Paris, Reims, Rennes, und Valenciennes. Bei den Titelkämpfen 2015 schied die deutsche Nationalmannschaft im Halbfinale gegen die USA aus. Mit 0:2 mussten sich die deutschen Frauen geschlagen geben. Im Spiel um Platz drei unterlagen sie England mit 0:1 nach Verlängerung und wurden Vierte. 

Titelverteidiger bei der Fußball-WM der Frauen sind die USA

Die US-Girls sicherten sich später den Titel. 5:2 besiegten sie Japan. Mit ihrem dritten Titelgewinn sind die USA aktuell Rekordhalter. Die deutsche Frauen-Fußball-Nationalmannschaft liegt in der Rangliste mit zwei Titeln (2003, 2007) auf dem zweiten Platz. Die erste Frauen-WM wurde 1991 in China ausgetragen. 

Beim bisher letzten großen Turnier, der Frauen-Europameisterschaft 2017, musste die deutsche Mannschaft bereits im Viertelfinale gegen Dänemark die Segel streichen. Mit neuer Trainerin und neuem Gesicht wollen die deutschen Frauen nun wieder voll angreifen. Ihr erstes Spiel findet am Samstag, 8. Juni, um 15 Uhr gegen China statt. Das Finale steigt am 7. Juli um 17 Uhr in Lyon. Die Spiele werden in das Erste, beim ZDF und dem Live-Streaming-Portal DAZN gezeigt. Hier finden Sie den kompletten Sendeplan der Frauen-WM.

Bei der Frauen-WM in Frankreich konnten sich auch einige junge Spielerinnen des DFB-Teams in den Mittelpunkt spielen. Eine davon ist die erst 19-jährige Giulia Gwinn. Doch der aufgehende Stern der Frauen-Nationalmannschaft zeigt, dass sie nicht nur Fußballerin ist. Mit einem heißen Bikini-Foto beweist Giulia Gwinn, warum sie als die "Hübscheste" im DFB-Team gilt, wie extratipp.com* berichtet. 

Der Spielplan zur Frauen-WM 2019 in Frankreich als PDF zum Download (Quelle: dpa)

Hier finden Sie den PDF-Spielplan zum Downloaden

Das ist der komplette Spielplan zur Frauen-WM 2019 (alle Anstoßzeiten in deutscher Zeitrechnung; Quelle: dpa)

Gruppe A

  • Freitag, 7. Juni, 21.00 Uhr (Paris): Frankreich - Südkorea - Ergebnis: 4:0 (3:0)
  • Samstag, 8. Juni, 21.00 Uhr (Reims): Norwegen - Nigeria - Ergebnis: 3:0 (3:0)
  • Mittwoch, 12. Juni, 15.00 Uhr (Grenoble): Nigeria - Südkorea - Ergebnis: 2:0 (1:0)
  • Mittwoch, 12. Juni, 21.00 Uhr (Nizza): Frankreich - Norwegen - Ergebnis: 2:1 (0:0)
  • Montag, 17. Juni, 21.00 Uhr (Rennes): Nigeria - Frankreich - Ergebnis: 0:1 (0:0)
  • Montag, 17. Juni, 21.00 Uhr (Reims): Südkorea - Norwegen - Ergebnis: 1:2 (0:1)

Mannschaften

Sp

S

U

N

+/-

P

Frankreich

3

3

0

0

7:1

9

Norwegen

3

2

0

1

6:3

6

Nigeria

3

1

0

2

2:4

3

Südkorea

3

0

0

3

1:8

0

Gruppe B

  • Samstag, 8. Juni, 15.00 Uhr (Rennes): Deutschland - ChinaErgebnis: 1:0 (0:0)
  • Samstag, 8. Juni, 18.00 Uhr (Le Havre): Spanien - Südafrika - Ergebnis: 3:1 (0:1)
  • Mittwoch, 12. Juni, 18.00 Uhr (Valenciennes): Deutschland - Spanien - Ergebnis 1:0 (1:0)
  • Donnerstag, 13. Juni, 21.00 Uhr (Paris): Südafrika - China - Ergebnis: 0:1 (0:1)
  • Montag, 17. Juni, 18.00 Uhr (Montpellier): Südafrika - Deutschland - Ergebnis: 0:4 (0:3)
  • Montag, 17. Juni, 18.00 Uhr (Le Havre): China - Spanien - Ergebnis: 0:0

Mannschaften

Sp

S

U

N

+/-

P

Deutschland

3

3

0

0

6:0

9

Spanien

3

1

1

1

3:2

4

China

3

1

1

1

1:1

4

Südafrika

3

0

0

3

1:8

0

Gruppe C

  • Sonntag, 9. Juni, 13.00 Uhr (Valenciennes): Australien - Italien - Ergebnis: 1:2 (1:0)
  • Sonntag, 9. Juni, 15.30 Uhr (Grenoble): Brasilien - Jamaika - Ergebnis: 3:0 (1:0)
  • Donnerstag, 13. Juni, 18.00 Uhr (Montpellier): Australien - Brasilien - Ergebnis: 3:2 (1:2)
  • Freitag, 14. Juni, 18.00 Uhr (Reims): Jamaika - Italien - Ergebnis: 0:5 (0:2)
  • Dienstag, 18. Juni, 21.00 Uhr (Grenoble) Jamaika - Australien - Ergebnis: 1:4 (0:2)
  • Dienstag, 18. Juni, 21.00 Uhr (Valenciennes): Italien - Brasilien - Ergebnis: 0:1 (0:0)

Mannschaften

Sp

S

U

N

+/-

P

Italien

3

2

0

1

7:2

6

Australien

3

2

0

1

8:5

6

Brasilien

3

2

0

1

6:3

6

Jamaika

3

0

0

3

1:12

0

Gruppe D

  • Sonntag, 9. Juni, 18.00 Uhr (Nizza): England - Schottland - Ergebnis: 2:1 (2:0)
  • Montag, 10. Juni, 18.00 Uhr (Paris): Argentinien - Japan - Ergebnis: 0:0
  • Freitag, 14. Juni, 15.00 Uhr (Rennes): Japan - Schottland - Ergebnis: 2:1 (2:0)
  • Freitag, 14. Juni, 21.00 Uhr (Le Havre): England - Argentinien - Ergebnis: 1:0 (0:0)
  • Mittwoch, 19. Juni, 21.00 Uhr (Nizza): Japan - England - Ergebnis: 0:2 (0:1)
  • Mittwoch, 19. Juni, 21.00 Uhr (Paris): Schottland - Argentinien - Ergebnis: 3:3 (1:0)

Mannschaften

Sp

S

U

N

+/-

P

England

3

3

0

0

5:1

9

Japan

3

1

1

1

2:3

4

Argentinien

3

0

2

1

3:4

2

Schottland

3

0

1

2

5:7

1

Gruppe E

  • Montag, 10. Juni, 21.00 Uhr (Montpellier): Kanada - Kamerun - Ergebnis: 1:0 (1:0)
  • Dienstag, 11. Juni, 15.00 Uhr (Le Havre): Neuseeland - Niederlande - Ergebnis 0:1 (0:0)
  • Samstag, 15. Juni, 15.00 Uhr (Valenciennes): Niederlande - Kamerun - Ergebnis: 3:1 (1:1)
  • Samstag, 15. Juni, 21.00 Uhr (Grenoble): Kanada - Neuseeland - Ergebnis: 2:0 (0:0)
  • Donnerstag, 20. Juni, 18.00 Uhr (Reims): Niederlande - Kanada - Ergebnis: 2:1 (0:0)
  • Donnerstag, 20. Juni, 18.00 Uhr (Montpellier): Kamerun - Neuseeland - Ergebnis: 2:1 (0:0) 

Mannschaften

Sp

S

U

N

+/-

P

Niederlande

3

3

0

0

6:3

9

Kanada

3

2

0

1

4:2

6

Kamerun

3

1

0

2

3:5

3

Neuseeland

3

0

0

3

1:5

0

Gruppe F

  • Dienstag, 11. Juni, 18.00 Uhr (Rennes): Chile - Schweden - Ergebnis 0:2 (0:0) 
  • Dienstag, 11. Juni, 21.00 Uhr (Reims): USA - Thailand - Ergebnis 13:0 (3:0)
  • Sonntag, 16. Juni, 15.00 Uhr (Nizza): Schweden - Thailand - Ergebnis: 5:1 (3:0)
  • Sonntag, 16. Juni, 18.00 Uhr (Paris): USA - Chile - Ergebnis: 3:0 (3:0)
  • Donnerstag, 20. Juni, 21.00 Uhr (Le Havre): Schweden - USA - Ergebnis: 0:2 (0:1)
  • Donnerstag, 20. Juni, 21.00 Uhr (Rennes): Thailand - Chile - Ergebnis: 0:2 (0:0)

Mannschaften

Sp

S

U

N

+/-

P

USA

3

3

0

0

18:0

9

Schweden

3

2

0

1

7:3

6

Chile

3

1

0

2

2:5

3

Thailand

3

0

0

3

1:20

0

Achtelfinale

Neben den jeweils Ersten und Zweiten jeder Gruppe qualifizieren sich auch die vier besten Dritten für das WM-Achtelfinale. Die genauen Begegnungen stehen erst nach Ende der Gruppenphase fest. 

  • Samstag, 22. Juni 2019, 17.30 Uhr (Grenoble): Deutschland - Nigeria - Ergebnis: 3:0 (2:0)
  • Samstag, 22. Juni 2019, 21.00 Uhr (Nizza): Norwegen - Australien - Ergebnis: 4:1 n.E. (1:1) 
  • Sonntag, 23. Juni 2019, 17.30 Uhr (Valenciennes): England - Kamerun - Ergebnis: 3:0 (2:0)
  • Sonntag, 23. Juni 2019, 21.00 Uhr (Le Havre): Frankreich - Brasilien - Ergebnis: 2:1 n.V. (1:1) 
  • Montag, 24. Juni 2019, 18.00 Uhr (Reims): Spanien - USA 1:2 (1:1) 
  • Montag, 24. Juni 2019, 21.00 Uhr (Paris): Schweden - Kanada 1:0 (0:0)
  • Dienstag, 25. Juni 2019, 18.00 Uhr (Montpellier): Italien - China 2:0 (1:0)
  • Dienstag, 25. Juni 2019, 21.00 Uhr (Rennes): Niederlande - Japan 2:1 (1:1)

Viertelfinale 

  • Donnerstag, 27. Juni 2019, 21.00 Uhr (Le Havre): Norwegen - England -  0:3 (0:2)
  • Freitag, 28. Juni 2019, 21.00 Uhr (Paris): Frankreich - USA 1:2 (0:1)
  • Samstag, 29. Juni 2019, 15.00 Uhr (Valenciennes): Italien - Niederlande - 0:2 (0:0)
  • Samstag, 29. Juni 2019, 18.30 Uhr (Rennes): Deutschland - Schweden 1:2 (1:1)

Halbfinale 

  • Dienstag, 2. Juli 2019, 21.00 Uhr (Lyon): England - USA 1:2  (1:2)
  • Mittwoch, 3. Juli 2019, 21.00 Uhr (Lyon): Niederlande - Schweden  1:0 n.V. (0:0)

Spiel um Platz 3  

  • Samstag, 6. Juli 2019, 17.00 Uhr (Nizza): England - Schweden 1:2 (1:2)

Finale 

Auf tz.de* erhalten Sie wichtige Infos zum kommenden Fußball-Turnier des Jahres: Wer überträgt die U19-EM im TV oder Stream?

pp

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ticker: Trotz wilder Schlussphase und Roter Karte - Bayern putzt Real 

Im zweiten Spiel des International Champions Cups gewinnt der FC Bayern München auch in der Höhe verdient gegen Real Madrid. Alle Infos im Live-Ticker.
Ticker: Trotz wilder Schlussphase und Roter Karte - Bayern putzt Real 

ICC: FC Bayern feiert auf USA-Reise Prestigeerfolg gegen Real Madrid

Der FC Bayern hat auf seiner USA-Reise nach einer ansehnlichen Vorstellung einen Prestigeerfolg gegen Real Madrid gefeiert.
ICC: FC Bayern feiert auf USA-Reise Prestigeerfolg gegen Real Madrid

Transfer-Posse um Hudson-Odoi: Neues Angebot für Callum Hudson-Odoi? So reagiert Chelsea

Das Hickhack um Callum Hudson-Odoi geht in die nächste Runde: Der FC Bayern soll ein neues Angebot vorbereiten, zieht aber auch eine andere Option in Betracht.
Transfer-Posse um Hudson-Odoi: Neues Angebot für Callum Hudson-Odoi? So reagiert Chelsea

Spanien-Talent zum FC Bayern? „Traue ihm zu, eine Weltkarriere hinzulegen“

Der FC Bayern arbeitet weiter an Verpflichtungen für die Offensive und nimmt wohl ein spanisches Top-Talent ins Visier. Dessen aktueller Trainer spricht nun über einen …
Spanien-Talent zum FC Bayern? „Traue ihm zu, eine Weltkarriere hinzulegen“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.