Vierjahresvertrag

Super-Transfer: Real Madrid holt laut Medienbericht einen belgischen Superstar

+
Romelu Lukaku und Thibaut Courtois (re.) nach dem Spiel gegen England im Spiel um Platz drei. 

Wie ein französischer Sender berichtet, solle in belgischer WM-Star bald im Trikot von Real Madrid auflaufen. Der Neuzugang wäre eine echte Verstärkung. 

Madrid - Der belgische Nationaltorwart Thibaut Courtois wechselt einem Bericht zufolge wohl vom FC Chelsea zu Real Madrid. Der französische Sender RMC Sport berichtete, die Ablösesumme für den als besten Torwart der WM 2018 ausgezeichneten 26-Jährigen betrage rund 35 Millionen Euro. Der Vertrag laufe vier Jahre. 

Courtois stand seit 2011 bei Chelsea unter Vertrag, war aber zunächst direkt bis 2014 an Atletico Madrid verliehen worden, bevor er dann in London spielte. Bei Real könnte er Nachfolger des bisherigen Stammtorwarts Keylor Navas werden. Courtois wurde bei der WM in Russland mit seinem belgischen Team Dritter und gewann den Goldenen Handschuh als bester Keeper.

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bernat-Berater kontert Hoeneß-Attacke und verrät pikantes Detail

Auf ihrer Pressekonferenz am Freitag ließen es die Bayern-Bosse krachen. Sie schossen auf vieles, was ihnen nicht passte - vor allem gegen noch aktive Spieler. Einer der …
Bernat-Berater kontert Hoeneß-Attacke und verrät pikantes Detail

Lob aus Frankfurt für gescholtenen FCB-Trainer Kovac: „Durch ihn zu absolutem Profi entwickelt“

Die Eintracht aus Frankfurt hat den Aufsteiger Fortuna Düsseldorf geradezu abgeschossen. Nach dem 7:1 spricht Eintracht-Profi Luka Kovic über seinen Ex-Trainer Niko …
Lob aus Frankfurt für gescholtenen FCB-Trainer Kovac: „Durch ihn zu absolutem Profi entwickelt“

Sammer über FC Bayern: „Der Journalismus macht vieles richtig“

Eine  Schlacht gegen Medien und Ex-Spieler haben die Bayern-Bosse am Freitag angezettelt. Auch Matthias Sammer hat in seiner Zeit beim FC Bayern immer wieder ausgeteilt. …
Sammer über FC Bayern: „Der Journalismus macht vieles richtig“

„Ihr Pseudowissen ist hier nicht gefragt“: Die Highlights von Delling und Netzer

Nach 30 Jahren verlässt der Sportschau-Moderator Gerhard Delling die ARD. Besonders die amüsanten Zwiegespräche mit Günter Netzer bleiben in Erinnerung. 
„Ihr Pseudowissen ist hier nicht gefragt“: Die Highlights von Delling und Netzer

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.