Nach Achtelfinal-Aus

Spaniens Nationaltrainer Hierro zurückgetreten

Fernando Hierro
+
Fernando Hierro.

Spaniens Nationaltrainer Fernando Hierro ist nach dem frühen Scheitern seines Teams bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland zurückgetreten.

Wie der spanische Verband RFEF am Sonntag mitteilte, wird der frühere Profi von Real Madrid auch nicht in sein Amt als RFEF-Sportdirektor zurückkehren. Hierro und der Verband hätten ihre Zusammenarbeit beendet.

Spanien hatte bei der WM als einer der Titelanwärter gegolten, war aber bereits im Achtelfinale an Russland gescheitert. Hierro war als Nationaltrainer kurzfristig eingesprungen, nachdem Julen Lopetegui wenige Tage vor der WM vom Verband entlassen worden war. Lopetegui hatte ohne Wissen der RFEF-Oberen für die kommenden Saison einen Wechsel zu Real Madrid ausgehandelt.

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ekel-Aktion gegen Premier-League-Profi: Angeblicher FCB-Flirt macht krasse Hass-Attacke öffentlich

Wilfried Zaha machte auf Twitter rassistische Hass-Nachrichten öffentlich, die an den Premier-League-Profi geschickt wurden. 
Ekel-Aktion gegen Premier-League-Profi: Angeblicher FCB-Flirt macht krasse Hass-Attacke öffentlich

BVB: Kündigung von Dauerkarten droht - wer jetzt die Chance auf das Stadion-Abo hat

Borussia Dortmund wird einigen Besitzern ihre Dauerkarte kündigen. Fans des BVB auf der Warteliste dürfen hoffen - auch wenn für 2020/21 noch einiges offen ist. 
BVB: Kündigung von Dauerkarten droht - wer jetzt die Chance auf das Stadion-Abo hat

Mega-Gerücht! Leo Messi will Barcelona angeblich verlassen - in Richtung FC Bayern?

Das wäre der absolute Wahnsinn! Lionel Messi will laut spanischen Berichten den FC Barcelona im kommenden Sommer angeblich verlassen. Führt ihn sein Weg dann zum FC …
Mega-Gerücht! Leo Messi will Barcelona angeblich verlassen - in Richtung FC Bayern?

BVB-Star Erling Haaland posiert mit Kettensäge und fliegt aus Club

BVB-Stürmer Erling Haaland macht Urlaub in der Heimat Norwegen. Der Profi von Borussia Dortmund posiert mit einer Kettensäge, dann fliegt er aus einem Club.
BVB-Star Erling Haaland posiert mit Kettensäge und fliegt aus Club

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.