Die Dame könnte Ihnen bekannt vorkommen

Sie zeigt sich zum Finale schon wieder ohne BH - und ihr Top wirkt noch durchsichtiger

Die Fußball-WM hat für einige schöne Momente gesorgt. Das russische Nationalteam hat überrascht - doch auch ein Fan entwickelte sich zum Highlight.

Update vom 16. Juli 2018

Ihre Russen haben es zwar nicht ins Finale geschafft - aber das Endspiel elektrisierte Sveta Bilyalova trotzdem. Sie postete ein weiteres Tribünenfoto bei Instagram - und war nicht alleine: An ihrer Seite posierte Anella Miller, ein anderes  Model, das bei Instragram mit knappen Outfits verzückt.

Die Blicke wandern aber doch vor allem auf Svetas Oberteil: Das scheint zwar das selbe zu sein wie bei dem Foto, das vor rund zwei Wochen die Beobachter verzückte. Es wirkt aber auf dem neuen Bild noch durchsichtiger.

Ist es das selbe? Oder ist das Foto sogar nicht mal beim Finale entstanden, sondern alt? Darüber kann spekuliert werden - oder einfach der Anblick genossen werden:

432.000 Likes gab es in den ersten 20 Stunden als Belohnung.

Unser erster Artikel zum Thema

Moskau - Sinnbildlich für den Erfolg der russischen Nationalmannschaft war der Sieg im Achtelfinale gegen Spanien. Während der Favorit von der iberischen Halbinsel 120 Minuten auf das Bollwerk der Russen rannte und nicht den entscheidenden Treffer erzielen konnte, wurde die Disziplin des Gastgebers mit dem Sieg im Elfmeterschießen belohnt. Auch wenn die Russen im Viertelfinale - auch erst im Elfern - gegen die Kroaten ausschieden, wurde ihre Taktik belohnt. Es sollte aber auch gesagt werden, dass die Angriffe der Gegner oft zu durchsichtig waren. 

Apropos durchsichtig. Auch auf der Tribüne sorgte eine Anhängerin für einen transparenten Moment: Sveta Bilyalova lautet ihr Name - und das Instagram-Foto, das sie bereits am 1. Juli gepostet hat, sorgt seitdem für überwältigende Begeisterung im Netz.

Während sich mehrere Millionen Russen im Achtelfinale über den überraschenden Erfolg ihrer Mannschaft freuten, waren es knapp eine halbe Millionen Instagram-Nutzer, die das Outfit von Bilyalova überzeugte. 

Die Russin zeigte sich in einem engen, weißen, durchsichtigen Top und „vergaß“ dabei ihren Büstenhalter im Schrank. Über Kalkül oder Versehen kann man sich unterhalten. Folgt man der Schönheit, die mit dem Namen „svetabily“ in Instagram zu finden ist, erkennt man sofort: Besonders geräumig muss der Kleiderschrank des Models nicht sein. Sveta trägt häufig nur so viel, dass die Bilder auch den Richtlinien entsprechen. 

Die Kommentare der User dürfte Bilyalova freuen. „Fine thanks russia lol“ - „Gut, danke Russland, lol“, schrieb ein Nutzer. Ein anderer User spricht das unausweichliche an: „Nice Nipple“ - „Nette Nippel“. Das Model hat auch deutsche Fans, die eher plump aber ehrlich schreiben, beispielsweise: „Ist mir persönlich zu viel Botox, aber das Geschlecht stimmt jetzt immerhin.“ 

Die Brünette bringt so einige in Wallung. „If I went to that game and saw you I wouldn’t be interested in looking at anything else but you“ - „Wäre ich bei dem Spiel gewesen und hätte dich gesehen, hätte ich nur auf dich geachtet, auf nichts sonst.“

Wer sich jetzt denkt, dass er die Schönheit von irgendwoher kennt, der könnte recht haben. Es gibt ein lustiges Video im Internet, in dem sie die Hauptfigur spielt. In dem Clip schneidet sie ihr enges Top mit einer Schere durch, der Zuschauer erwartet nun, dass ihm die Oberweite entgegenspringt. Jedoch gibt es einen Schnitt, und man sieht einen übergewichtigen Mann, wie er oben ohne umhertanzt. 

I think this video gonna make you smile Tag your friends to surprise them

Ein Beitrag geteilt von Sveta Bilyalova (@svetabily) am

Das Model hat 6,3 Millionen Abonnenten und damit deutlich mehr als Kollegin Maria Liman, die mit ähnlichem Kleidungsstil bei der WM auffiel. Auch eine Blondine, die sich erst als Schmuddelfilm-Darstellerin herausstellte, bevor dann doch alles anders kam, war für viele Zuschauer ein Highlight. 

Eine Kolumbianerin war lediglich mit einem Trikot im Stadion zu sehen - ohne Hose! Beim Spiel von Brasilien riss sich eine Anhängerin ihre Oberteil runter. Zwischen Dänemark und Frankreich lief ein langweiliges 0:0 ab, auf den Rängen gab es bei einer Dänin schon mehr zu sehen

Auch interessant: Das WM-Endspiel Frankreich gegen Kroatien im News-Ticker

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Leverkusen weiter im Aufwind: 2:0 gegen Düsseldorf

Leverkusen (dpa) - Bayer Leverkusen hat die Siegesserie in der Fußball-Bundesliga fortgesetzt. Das Werks-Team gewann gegen Fortuna Düsseldorf verdient mit 2:0 (1:0).
Leverkusen weiter im Aufwind: 2:0 gegen Düsseldorf

„Beleidigung für den Sport“: Italienische Profi-Fußballer stellen grotestken Negativ-Rekord auf

Mit einem Teenager-Rumpfteam hat Pro Piacenza für einen grotesken Negativrekord im italienischen Profi-Fußball gesorgt.
„Beleidigung für den Sport“: Italienische Profi-Fußballer stellen grotestken Negativ-Rekord auf

Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus zu freizügig! TV-Eklat um Bayern-Spiel - Fans empört

Fans weltweit freuten sich auf das Spiel ihres FC Bayern München beim FC Augsburg. In einem Land wurde das Live-Bild im TV gekappt - wegen Schiedsrichterin Bibiana …
Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus zu freizügig! TV-Eklat um Bayern-Spiel - Fans empört

Frankfurt vergibt große Chance: 1:1 gegen Mönchengladbach

Frankfurt/Main (dpa) - Eintracht Frankfurt hat einen großen Schritt Richtung der Champions-League-Plätze in der Fußball-Bundesliga verpasst.
Frankfurt vergibt große Chance: 1:1 gegen Mönchengladbach

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.