Auch im Endspiel überzeugend

Sie ist der wohl meistfotografierte Kroatien-Fan der Welt - ihr knappes Final-Outfit ist besonders sehenswert

1 von 26
Kroatiens Kicker wurden bei der WM 2018 sehenswert unterstützt.
2 von 26
Kroatiens Kicker wurden bei der WM 2018 sehenswert unterstützt.
3 von 26
Kroatiens Kicker wurden bei der WM 2018 sehenswert unterstützt.
4 von 26
Kroatiens Kicker wurden bei der WM 2018 sehenswert unterstützt.
5 von 26
Kroatiens Kicker wurden bei der WM 2018 sehenswert unterstützt.
6 von 26
Kroatiens Kicker wurden bei der WM 2018 sehenswert unterstützt.
Kroatien, WM 2018
7 von 26
Kroatiens Kicker werden bei der WM 2018 sehenswert unterstützt.
Kroatien, WM 2018
8 von 26
Kroatiens Kicker wurden bei der WM 2018 sehenswert unterstützt.

Mit dem Einzug ins Finale haben Kroatiens Kicker bei der WM 2018 gehörig überrascht. Ihre wohl heißeste Anhängerin überzeugte auch beim Endspiel.

Update 16. Juli, 13.15 Uhr:

Es war ein großer Kampf, den die kroatische Nationalef dem haushohen Favoriten aus Frankreich bot. Mit 2:4 mussten sich die Mannen von Zlatko Dalic im Endspiel der WM 2018 geschlagen geben. Die Performance eines Edel-Fans auf der Tribüne war auf jeden Fall absolut weltmeisterlich.

In knappen Kleidchen und mit gewinnbringendem Lächeln hatte die dunkelhaarige Schönheit den Höhenflug der „Vatreni“ bis ins Endspiel begleitet. Für den Showdown im Luschniki-Stadion hatte Kroatiens wohl meistfotografierter Fan sein Outfit noch einmal leicht verändert.

In einem womöglich eigens kreierten Final-Top fieberte die schöne Unbekannte auf den Rängen mit. Allzu viel Stoff musste der Schneider auch für dieses Outfit nicht verbrauchen. Das traditionelle Karo-Muster Kroatiens durfte auf der bauchfreien Endspiel-Variante selbstverständlich nicht fehlen. Ein tiefes Blau - womöglich der Farbton des Adria-Wassers - ergänzte die Komposition, die für einige Aufmerksamkeit auf den Rängen sorgte.

Anders als bei den Spielern zuvor waren die durchtrainierten Beine der Tribünen-Schönheit am Sonntagnachmittag in hautenge Leggings gehüllt - selbstverständlich mit einem gut sichtbaren „Croatia“-Aufdruck. 

Die anwesenden Fotografen goutierten den Auftritt mit zahlreichen Schnappschüssen. Allein für die Spieler auf dem Rasen war die heiße Unterstützung diesmal vergebens. An den tollen WM-Auftritt der Kroatien wird man nun aus vielerlei Gründen gerne zurückdenken.

Kroatiens Präsidentin Kolinda Grabar-Kitarovic sorgte auf der Tribüne ebenfalls für mächtig Furore. Die Wahrheit über pikante Bilder, die sie im knappen Bikini zeigen, dürfte einige jedoch verwundern.

Lesen Sie auch: Sie zeigt sich zum Finale schon wieder ohne BH - und ihr Top wirkt noch durchsichtiger

Erstmeldung vom 13. Juli

Moskau - Wenn Kroatien bei der WM 2018 aufläuft, ist nicht nur Superstar Luka Modric ein beliebtes Motiv der Fotografen. Sie haben es auch auf eine dunkelhaarige Schönheit abgesehen, die die Elf von Zlatko Dalic von der Tribüne aus anfeuert - kein Wunder.

Lesen Sie hier: Live-Ticker zu Frankreich gegen Kroatien

Die Kicker auf dem Rasen zeigen viel Einsatz, ihre unbekannte Verehrerin viel Haut. Kroatiens heißeste Anhängerin verbraucht bei ihren Stadionbesuchen nur wenig Trikotstoff. Ihr knappes Top und das luftige Röckchen könnten die Spieler auf dem Feld reichlich nervös machen. Auch das neckische Schleifchen im Haar ist selbstverständlich im traditionellen Karo-Muster der „Vatreni“ gehalten.

Wenn ein Fotograf die schöne Unbekannte wieder einmal vor die Linse bekommt, formt sie mit ihren Händen gern ein Herz. Mit so viel Liebe hat es die kroatische Nationalelf bis ins Finale geschafft. Dort treffen Modric & Co. am Sonntag auf Favorit Frankreich. An der Unterstützung von den Rängen sollte eine faustdicke Überraschung nicht scheitern.

Noch mehr heiße Fans

Das gewagteste Outfit der WM zeigte allerdings eine Anhängerin aus Russland. Eine Kolumbianerin war lediglich mit einem Trikot im Stadion zu sehen - ohne Hose! Beim Spiel von Brasilien riss sich eine Anhängerin ihr Oberteil runter. Zwischen Dänemark und Frankreich lief ein langweiliges 0:0 ab, auf den Rängen gab es bei einer Dänin schon mehr zu sehen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hudson-Odoi schlägt wohl Chelseas Mega-Gehalt aus - Bayern soll ihn mit Prestige-Rückennummer locken

Callum Hudson-Odoi hat wohl ein Mega-Angebot vom FC Chelsea ausgeschlagen, um beim FC Bayern München zu spielen. Er soll sogar Robbens Rückennummer erhalten.
Hudson-Odoi schlägt wohl Chelseas Mega-Gehalt aus - Bayern soll ihn mit Prestige-Rückennummer locken

Schalke siegt gegen Wolfsburg nach Torwart-Rochade

Gelsenkirchen (dpa) - Der FC Schalke 04 hat die Sorge vor einem drohenden Abstiegskampf vorerst gebannt, kommt aber weiter nicht zur Ruhe.
Schalke siegt gegen Wolfsburg nach Torwart-Rochade

Barcas Coutinho vor dem Absprung? Angebot aus der Premier League soll vorliegen

Der FC Barcelona eilt dem nächsten Meistertitel entgegen. Derweil suchen die Katalanen nach dem Abgang von Munir nach einem neuen Stürmer. Paulinho (30) wechselt fest …
Barcas Coutinho vor dem Absprung? Angebot aus der Premier League soll vorliegen

Niederlage gegen Hertha: Nürnberg bleibt Schlusslicht

Nichts Neues in Nürnberg: Auch 2019 beginnt mit einer Niederlage. Die Franken sind ohne Neuzugänge nicht erstligareif. Beim 50. Liga-Sieg von Hertha-Coach Dardai …
Niederlage gegen Hertha: Nürnberg bleibt Schlusslicht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.