WM in Gefahr?

Fußballstar Neymar fällt bei PSG wohl bis zum Saisonende aus

+
Neymar könnte auch für die WM in Russland ausfallen.

Der derzeit verletzte Fußball-Superstar Neymar wird in dieser Saison wohl kein Spiel mehr für den französischen Meister Paris Saint-Germain bestreiten.

Paris - Das ließ der 26 Jahre alte Brasilianer auf einer Werbeveranstaltung in Sao Paulo durchblicken. „Die letzte Untersuchung ist am 17. Mai. Dann werde ich besser sehen, wann ich wieder spielen kann“, sagte Neymar. Das letzte PSG-Saisonspiel findet am 19. Mai in Caen statt. Womöglich wird Neymar erst zur WM in Russland wieder für Brasilien spielen.

Der 26 Jahre alte Brasilianer, für den der französische Hauptstadtclub die Rekordablösesumme von 222 Millionen Euro an den FC Barcelona gezahlt hatte, hatte sich Ende Februar am Mittelfußknochen verletzt und war daraufhin Anfang März operiert worden. Er erholt sich seitdem in seiner Heimat.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Barcelona legt Planungen für Ligaspiel in den USA auf Eis 

FC Barcelona News: Barcelona legt Planungen für Ligaspiel in den USA auf Eis. Der Klub hat noch Geduld mit Ousmane Dembele. Der News-Ticker.
Barcelona legt Planungen für Ligaspiel in den USA auf Eis 

St. Pauli gewinnt Verfolgerduell in Bochum und springt auf Platz vier

Der Kiez-Klub aus Hamburg konnte den VfL Bochum im Verfolgerduell besiegen und springt auf Platz vier. Das erste Mal seit Jahren kämpft der FC St. Pauli wieder um die …
St. Pauli gewinnt Verfolgerduell in Bochum und springt auf Platz vier

Fan sieht sich Hertha gegen Eintracht an - kurz darauf ist er tot

Trauriger Vorfall: Nach dem Spiel des Hertha BSC gegen Eintracht Frankfurt in Berlin brach ein 37-Jähriger vor dem Stadion zusammen - und starb. 
Fan sieht sich Hertha gegen Eintracht an - kurz darauf ist er tot

"Alles oder nichts" für Liverpool in der Champions League - doch Klopp gibt sich cool

Endspiel ums Achtelfinale: Für Jürgen Klopp geht es mit dem Vorjahresfinalist FC Liverpool gegen den SSC Neapel und im Fernduell mit Paris St. Germain ums Ganze.
"Alles oder nichts" für Liverpool in der Champions League - doch Klopp gibt sich cool

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.