Entschluss „vor langer Zeit“ gefasst

Piqué tritt aus Spaniens Nationalteam zurück

+
Gerard Piqué tritt zurück.

Gerard Piqué (31) hat seinen Rücktritt aus der spanischen Fußball-Nationalmannschaft verkündet.

Auf einer Pressekonferenz am Samstag teilte der Innenverteidiger vom FC Barcelona mit: "Ich habe mit Luis Enrique gesprochen und ihm gesagt, dass meine Entscheidung gefallen ist." Den Entschluss habe er bereits "vor langer Zeit" gefasst.

Bei der WM in Russland war Piqué mit den Spaniern vor sechs Wochen bereits im Achtelfinale am Gastgeber gescheitert (3:4 i.E.). Mit der Furia Roja gewann er 2010 den WM-Titel sowie 2008 und 2012 die Europameisterschaft. "Es war eine schöne Zeit mit vielen Erfolgen", sagte Piqué im Rückblick auf 102 Länderspiele. Sein Debüt hatte er im Februar 2009 gegeben.

sid

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mesut Özil mit blonder, neuer Frisur - jetzt trifft er sein „Double“

Mesut Özil hat eine neue Frisur. Der Arsenal-Star sieht jetzt aus wie Megan Rapione, meint Pierre-Emerick Aubameyang. Jetzt meldet sich die Fußballerin.
Mesut Özil mit blonder, neuer Frisur - jetzt trifft er sein „Double“

Amateur-Fußball droht Chaos - weil EU Kunstrasenplätze verbieten will

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat sich für die Verschiebung einer Richtlinie der Europäischen Union (EU) ausgesprochen, nach der ab 2022 die Verwendung von …
Amateur-Fußball droht Chaos - weil EU Kunstrasenplätze verbieten will

Ticker: Trotz wilder Schlussphase und Roter Karte - Bayern putzt Real 

Im zweiten Spiel des International Champions Cups gewinnt der FC Bayern München auch in der Höhe verdient gegen Real Madrid. Alle Infos im Live-Ticker.
Ticker: Trotz wilder Schlussphase und Roter Karte - Bayern putzt Real 

ICC: FC Bayern feiert auf USA-Reise Prestigeerfolg gegen Real Madrid

Der FC Bayern hat auf seiner USA-Reise nach einer ansehnlichen Vorstellung einen Prestigeerfolg gegen Real Madrid gefeiert.
ICC: FC Bayern feiert auf USA-Reise Prestigeerfolg gegen Real Madrid

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.