Auslosung in Nyon

Europa League: Kracher-Duell im Halbfinale - Salzburg gegen Leipzig-Bezwinger

+
Eric Abidal mit dem Los des FC Red Bull Salzburg.

In Nyon wurden heute die Europa-League-Halbfinals ausgelost. RB Salzburg trifft auf Olympique Marseille, Arsenal im Mega-Duell auf Atlético Madrid.

Die Fußball-Weltmeister Mesut Özil und Shkodran Mustafi müssen mit dem FC Arsenal auf dem Weg ins Finale der Europa League "nur" noch an Atletico Madrid vorbei. Im zweiten Halbfinale treffen RB Leipzigs Bezwinger Olympique Marseille und das Überraschungsteam Red Bull Salzburg aufeinander. Das ergab die Auslosung am Freitag in Nyon. Die Londoner, die ihre Endspiel-Teilnahme am Donnerstag durch ein 2:2 (Hinspiel: 4:1) bei ZSKA Moskau perfekt gemacht hatten, haben am 26. April zunächst Heimrecht. Das Rückspiel steigt am 3. Mai. "Das war eine Leistung, mit der wir nicht zufrieden sein können", schrieb Özil nach dem Viertelfinal-Rückspiel, in dem Weltmeister Per Mertesacker erneut nicht zum Einsatz gekommen war, bei Twitter: "Aber wir sind noch im Rennen."

Salzburg wird zum Favoriten-Schreck 

Marseille hatte Leipzig durch ein "völlig verrücktes" 5:2 (Hinspiel: 0:1) ausgeschaltet, wie die französische Sportzeitung L'Equipe am Freitag titelte. Auch "OM" spielt im Halbfinale zunächst im eigenen Stadion. An Salzburg waren in der K.o.-Runde San Sebastian, Borussia Dortmund und am Donnerstagabend Lazio Rom gescheitert. Die Österreicher gewannen das Rückspiel 4:1 (Hinspiel: 2:4) - mit einem Dreierpack innerhalb von fünf Minuten. "Ihr seid eine tolle Mannschaft", richtete Red-Bull-Boss Dietrich Mateschitz aus. Das Endspiel findet am 16. Mai in Lyon statt.

In unserem Liveticker können Sie die Auslosung der Halbfinal-Partien noch einmal in Ruhe nachverfolgen.  

dpa/sid

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Iniesta verabschiedet sich mit Sieg vom FC Barcelona

Andres Iniesta hat zum letzten Mal das Trikot des FC Barcelona getragen. Beim Heimspiel gegen Real Sociedad San Sebastian wird der Mittelfeldstratege vor und während der …
Iniesta verabschiedet sich mit Sieg vom FC Barcelona

„Hohe Ziele“: Tuchel fiebert Engagement bei PSG entgegen

Thomas Tuchel ist bereit für seine neue Aufgabe bei Paris St. Germain. Der ehemalige Bundesligatrainer spricht aber noch keine konkreten Ziele aus.
„Hohe Ziele“: Tuchel fiebert Engagement bei PSG entgegen

„Das ist der Wahnsinn, was hier los ist“ - Zehntausende Fans feiern in Frankfurt ihre Pokalhelden

Frankfurt steht Kopf: Nach dem Gewinn des DFB-Pokals gegen den FC Bayern München haben in der Stadt Zehntausende die Helden ihrer Eintracht gefeiert. Der scheidende …
„Das ist der Wahnsinn, was hier los ist“ - Zehntausende Fans feiern in Frankfurt ihre Pokalhelden

Medien: Auffällige Dopingproben bei russischen Fußballern 

Auffällige Dopingproben von mehreren Fußball-Nationalspielern aus dem vorläufigen WM-Kader Russlands sollen nicht ausreichend verfolgt worden sein.
Medien: Auffällige Dopingproben bei russischen Fußballern 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.