Auch Ende des Videoschiedsrichter für 96-Manager denkbar

Heldt kritisiert Videobeweis: „Was, wenn der Torhüter auf Toilette gewesen wäre?“

+
Horst Heldt.

Der Videobeweis ist eines der meist diskutierten Themen diese Saison. Nun hat auch Horst Heldt die Nutzung des Videoschiedsrichters kritisiert. 

Hannover - Hannovers Manager Horst Heldt hat die Nutzung des Videoschiedsrichters in der Fußball-Bundesliga kritisiert. „Ich war von Beginn an dafür, aber es fällt mir schwer, es weiterhin so zu sagen“, erklärte Heldt am Donnerstag. „Diese unterschiedliche Anwendung irritiert alle. Sie verunsichert den Schiedsrichter. Daher fordere ich ein klares Regelwerk, damit diese Irritationen aufhören. Bekommen wir das nicht hin, müssen wir darüber diskutieren, ihn sein zu lassen.“

Vor allem der kuriose Halbzeit-Elfmeter beim Spiel zwischen Mainz 05 und dem SC Freiburg (2:0) am vergangenen Montag sorgte bei Heldt für Unverständnis. „Was wäre passiert, wenn der Freiburger Torhüter schon auf der Toilette gewesen wäre? Es ist einfach unbefriedigend. Ich würde mir wünschen, dass alle eine klare Kante zeigen würden. Schiedsrichter, DFL, damit wir nach oben Druck ausüben können“, forderte der 96-Manager.

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

So sehen Sie Eintracht Frankfurt - Fortuna Düsseldorf live im TV und im Livestream 

Begegnung am achten Spieltag: Eintracht Frankfurt empfängt Fortuna Düsseldorf! So sehen Sie die Partie live im TV und im Livestream.
So sehen Sie Eintracht Frankfurt - Fortuna Düsseldorf live im TV und im Livestream 

Kurios: Fußball-Zwerg besser als die deutsche Nationalmannschaft

Unglaublich, aber wahr: Die Nationalmannschaft von Gibraltar hat im Kalenderjahr 2018 mehr Siege gefeiert als das DFB-Team von Joachim Löw.
Kurios: Fußball-Zwerg besser als die deutsche Nationalmannschaft

In Badehose auf einem Einhorn: Diesen Nationalspieler wünscht sich England auf neuem Geldschein

Der WM-Hype in England nimmt kein Ende. Die Fans können nicht genug von ihren Halbfinal-Helden bekommen. Einen davon wünschen sie sich sogar auf dem neuen …
In Badehose auf einem Einhorn: Diesen Nationalspieler wünscht sich England auf neuem Geldschein

Wie bei Claudia Neumann: Auch in Frankreich gibt es eine Debatte um Frauen im Fußball

In Deutschland hatte es bei der WM Claudia Neumann erwischt. Sie wurden von vielen Seiten angefeindet, nun ist eine Debatte in Frankreich um Frauen im Fußball entfacht …
Wie bei Claudia Neumann: Auch in Frankreich gibt es eine Debatte um Frauen im Fußball

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.