FCB in der Krise

Überraschung beim FC Bayern: Vereinslegende mit Trainer-Comeback - Spekulationen um Miro Klose

Beim FC Bayern München nimmt das Trainerteam ohne Niko Kovac Formen an: Hansi Flick kann sich auf eine Vereinslegende als Assistenten freuen.

  • Niko Kovac und der FC Bayern haben sich am Sonntagabend einvernehmlich getrennt.
  • Auch für Kovacs Bruder Robert (bisher Co-Trainer) endete die Zeit beim FC Bayern.
  • Der FC Bayern gab am Montag bekannt, dass Flicks neuer Assistent Hermann Gerland wird.

Update vom 13. November, 9.43 Uhr: Es wird weiter über die Trainer-Zukunft beim FC Bayern München spekuliert. Nun gibt es einen neuen Namen auf der Liste: Pep Guardiola.

Update vom 8. November 2019, 9.22 Uhr: Der „Tiger“ Hermann Gerland steht vor seinem zweiten Spiel als Co-Trainer auf der Bank des FC Bayern München. Zuletzt war der Westfale in der Saison 2017/2018 als Co beschäftigt gewesen, damals noch unter Jupp Heyneckes. Sein letztes Spiel gegen Borussia Dortmund war äußerst erfolgreich: Die Bayern schossen damals den BVB mit 6:0 aus der Allianz Arena - ein gutes Omen?

Beim FC Bayern steht derzeit Hansi Flick als Chef-Trainer an der Seitenlinie. Die Suche nach einer Dauer-Lösung für die Zukunft läuft jedoch im Hintergrund auf Hochtouren. Ein echter Star-Trainer war dabei hoch im Kurs - wird es aber wohl doch nicht werden

Das Spiel gegen den BVB wird für die Trainersuche richtungsweisend werden - der deutsche Klassiker steht im Top-Spiel am Samstagabend an, wie tz.de* berichtet. Hansi Flick steht damit vor einer echten Mammutaufgabe. Es wird spannend zu sehen, was er dazu auf der Pressekonferenz sagt. In Sachen Trainer-Diskussion gibt es neue Entwicklungen. Die Fans des FC Bayern träumten nach dem Kovac-Aus von einer echten Legende. Daraus wird aber wohl nichts werden. 

Michael Rummenigge, Bruder von Karl-Heinz, hat vor dem

Spiel gegen Borussia Dortmund mit tz.de über die Situation beim FC Bayern München und Niko Kovac gesprochen

. Auch in England steht am Wochenende ein echter Kracher an:Es kommt zum Duell zwischen Pep Guardiola und Jürgen Klopp. Wir berichten im

Live-Ticker zum Spiel Liverpool gegen Manchester City.

Update vom 4. November 2019, 20.08 Uhr: Spiegel und Sportbuzzer berichten, dass Ex-Bayern-Knipser und WM-Rekordtorschütze Miroslav Klose der zweite Assistent von Hansi Flick sein wird. Nach Informationen der tz trifft das jedoch nicht zu.

Klose und Flick kennen sich aus der gemeinsamen Zeit beim DFB bestens, außerdem sammelte Klose auch dort seine ersten Erfahrungen als Coach. Aus dem DFB-Praktikanten wurden dann der B-Junioren-Coach des FC Bayern. Schon im Sommer sollte Klose intern aufsteigen, doch er wollte nicht. Nach einem Zwist mit Hasan Salihamidzic (*fupa.net berichtete), durfte er dann doch bei seiner U17 bleiben. 

Klose spielte beim FC Bayern einst mit einem Spieler zusammen, der sich nun sogar als Trainer angeboten hat. Derzeit hat Hansi Flick das Zepter in der Hand. Am Dienstag spricht er auf einer Pressekonferenz zum ersten Mal als Cheftrainer. Wir sind im Live-Ticker dabei.

Trainer-Hammer beim FC Bayern: Vereinslegende kommt in der Krise zurück

Erstmeldung vom 4. November 2019, 16.10 Uhr: München - Der Co-Trainer von Interimscoach Hansi Flick beim FC Bayern steht fest: Hermann Gerland wird Flick künftig zur Seite stehen. Das berichtet die „Bild“. Kurz darauf veröffentlichte der Verein eine entsprechende Mitteilung.

Hermann Gerland: Große Erfolge gemeinsam mit Heynckes

Gerland war auch unter Niko Kovac‘ Vorgänger Jupp Heynckes sowie von 2009 bis 2017 bereits Co-Trainer bei den Bayern. Seine Cheftrainer waren Heynckes, Louis van Gaal, Carlo Ancelotti und Pep Guardiola. Mit Heynckes holte Gerland 2013 das Triple für die Roten nach München.

Zuletzt war Gerland Leiter der Nachwuchsabteilung beim deutschen Rekordmeister. Nun also die Rückkehr auf die Trainer-Bank. Viele Fans hoffen auch noch auf die Rückkehr von Heynckes selbst. 

Kovac hatte sich am Sonntagabend einvernehmlich vom FC Bayern getrennt. Flick war bis dahin sein Assistent gewesen.

cg

Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge hat offenbar einen Favoriten als Nachfolger. Es gab wohl schon Kontakt.

Nach dem Bayern-Aus von Double-Gewinner Niko Kovac erteilt Karl-Heinz Rummenigge den Münchner Stars einen klaren Zwei-Siege-Auftrag in der Woche der Neuausrichtung.

Hasan Salihamidzic hat sich zur Trennung von Niko Kovac geäußert. Eines fiel dabei auf:Brazzo benutzte genau die gleichen Worte wie schon Karl-Heinz Rummenigge vor zwei Jahren bei Ancelotti.

Dietmar Hamann ist für seine kritischen Worte an so manchem Bayern-Star bekannt. Nach der Kovac-Trennung schwebt ihm eine Bayern-Elf ohne zwei Topverdiener vor.

Niko Kovac hat sein letztes Training bei FC Bayern München angeblich mit deftigen Worten geführt. Sogar die genaue Wortwahl ist wohl bekannt.

Wer wird Nachfolger von Niko Kovac? Viele Namen kursieren, wir haben eine Übersicht der Trainer-Kandidaten erstellt.

Ein ehemaliger Bayern-Spieler wurde in diesem Jahr überschwänglich von Karl-Heinz Rummenigge gelobt - in der aktuellen Trainer-Diskussion wird sein Name jedoch nicht genannt.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa / Peter Kneffel

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jahreshauptversammlung im Live-Ticker: Hoeneß verrät kurioses Vertrags-Detail 

Der FC Bayern München lädt heute zur JHV 2019 ein. Im Fokus der Jahreshauptversammlung steht der Abschied von Uli Hoeneß. Wir berichten im Live-Ticker.
Jahreshauptversammlung im Live-Ticker: Hoeneß verrät kurioses Vertrags-Detail 

Jadon Sancho verlässt den BVB spätestens im Sommer

Beim BVB bleibt es unruhig um Jadon Sancho. Der Superstar will Borussia Dortmund offenbar verlassen. Spätestens im Sommer. Ein Transfer im Winter erscheint unrealistisch.
Jadon Sancho verlässt den BVB spätestens im Sommer

Jahreshauptversammlung beim FC Bayern: Die größten Aufreger und Skandale

Die Jahreshauptversammlung des FC Bayern München hat uns in den vergangenen Jahren etliche Aufreger und Skandale beschert. Ein JHV-Überblick.
Jahreshauptversammlung beim FC Bayern: Die größten Aufreger und Skandale

Uli Hoeneß: Wirbel um Abschieds-Video: „Ist das etwa...?“

Der FC Bayern München sorgt mit einem Video zum Abschied von Uli Hoeneß für Wirbel. Etliche Fans meinen, im Clip eine Fußball-Legende zu erkennen.
Uli Hoeneß: Wirbel um Abschieds-Video: „Ist das etwa...?“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.