Vorm ersten Heimsiel der Saison

HSV: Dresden-Vorverkauf schwach – wie können sich HSV-Fans noch Karten sichern?

HSV-Fans bei einem Spiel im Volksparkstadion.
+
Gegen Dynamo Dresden dürfen 17.000 Zuschauer ins Volksparkstadion – noch gibt‘s Tickets für das HSV-Spiel.

Am 1. August 2021 hat der HSV sein erstes Heimspiel der neuen Saison. Gegen Dynamo Dresden dürfen 17.000 Fans ins Stadion. Kommen die auch? Lahmer Vorverkauf.

Hamburg – Die Vorfreude ist groß. Zumindest bei der Mannschaft des Hamburger SV: Nach dem ersten Spieltag, der den Hanseaten einen 3:1-Sieg beim FC Schalke 04, aber auch einen Rassismus-Eklat um David Kinsombi* eingebracht hat, steigt nun das erste Heimspiel der neuen Zweitliga-Saison. Am 1. August 2021 empfängt der HSV dazu Dynamo Dresden im Volksparkstadion.

Für die Partie in Hamburg sind 17.000 Zuschauer zugelassen. Inklusive HSV-Legende Uwe Seeler, um dessen Besuch beim Spiel es Ärger und Diskussionen gegeben hat*. Der Vorverkauf für die Begegnung gegen die Dresdener läuft bislang allerdings eher schleppend an, so dass nicht sicher ist, ob der HSV die im Rahmen der Corona-Beschränkungen erlaubten 17.000 Zuschauer auch voll machen kann. Wie HSV-Fans jetzt noch an Karten für das Zweitliga-Spiel kommen*, verrät 24hamburg.de. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Fußball-Welt verliert Stürmer-Legende: Klopp in tiefer Trauer - „Gigant unseres Vereins“
Fußball

Fußball-Welt verliert Stürmer-Legende: Klopp in tiefer Trauer - „Gigant unseres Vereins“

Jürgen Klopp trauert mit dem FC Liverpool um die verstorbene Fußball-Legende Roger Hunt. Niemand sei in der Geschichte des Klubs so wichtig gewesen.
Fußball-Welt verliert Stürmer-Legende: Klopp in tiefer Trauer - „Gigant unseres Vereins“
HSV: Noch nicht gut genug? Was Trainer Walter an Sonny Kittel zu meckern hat
Fußball

HSV: Noch nicht gut genug? Was Trainer Walter an Sonny Kittel zu meckern hat

Acht Spiele sind in der Zweiten Liga rum. Sonny Kittel ist dabei beim HSV ins Rampenlicht gerückt. Was stört Trainer Tim Walter an ihm und was fordert er?
HSV: Noch nicht gut genug? Was Trainer Walter an Sonny Kittel zu meckern hat
BVB-Ikone spricht über Götze-Abgang nach München: „Das war der größte Bruch in der Mannschaft“
Fußball

BVB-Ikone spricht über Götze-Abgang nach München: „Das war der größte Bruch in der Mannschaft“

Der Wechsel von Mario Götze zum FC Bayern München schockierte ganz Fußball-Deutschland. Lukasz Piszczek erklärte nun, was danach in der Mannschaft passierte.
BVB-Ikone spricht über Götze-Abgang nach München: „Das war der größte Bruch in der Mannschaft“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.