Lange vor Saisonbeginn

HSV unschlagbar! Thioune-Team holt Meistertitel

Simon Terodde jubelt nach einem Treffer
+
Eine Art Hamburger Lebensversicherung HSV-Torjäger Simon Terodde trifft und trifft.

Noch vor Ablauf der Saison ist klar: Der HSV schnappt sich einen Meistertitel. Denn das Team von Trainer Daniel Thioune ist einfach unschlagbar.

Hamburg – Die Saison ist noch lang. Acht Spiele stehen für den HSV noch auf dem Programm. Derzeit belegt das Team von Trainer Daniel Thioune Tabellenplatz zwei hinter dem VfL Bochum. Allerdings hat Konkurrent Kiel wegen zahlreicher Corona-Infektionen im Team zwei Spiele weniger absolviert. Daher können die Störche den HSV noch überholen. Die Hamburger sollten daher im kommenden Spiel gegen Hannover 96, welches zwischenzeitlich schon kurz vor einer Absage stand*, gewinnen. Gut wäre, wenn dann auch Sturmwunder Simon Terodde wieder verfügbar wäre.

Nach seiner Coronavirus-Infektion kuriert sich der Topscorer des HSV derzeit Zuhause aus. Derzeit geht es Simon Terodde den Umständen entsprechend gut*. Und auch wenn die Saison noch ein paar Spiele zu absolvieren sind, konnte sich der HSV schon die erste Meisterschaft sichern*. In einem Punkt sind die Hamburger nämlich allen anderen Teams voraus und in dieser Saison einfach unschlagbar. Worum es genau geht, erfahren Sie hier. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

ICC: FC Bayern feiert auf USA-Reise Prestigeerfolg gegen Real Madrid

Der FC Bayern hat auf seiner USA-Reise nach einer ansehnlichen Vorstellung einen Prestigeerfolg gegen Real Madrid gefeiert.
ICC: FC Bayern feiert auf USA-Reise Prestigeerfolg gegen Real Madrid

Regionalliga-Revolution: Kommt bald die neue zweigleisige 4. Liga?

Derzeit können die fünf Meister der Regionalliga-Staffeln nicht direkt in die 3. Liga aufsteigen, sondern müssen in die Relegation. Doch das könnte sich bald ändern - …
Regionalliga-Revolution: Kommt bald die neue zweigleisige 4. Liga?

„Pro-Rangnick-Gruppe“ großer Verlierer: Kandidaten für Schalke-Wahlen jetzt bekannt

Nicht nur vor den Bundestagswahlen wird es politisch. Beim FC Schalke 04 ebenso. Die Auswahl der neuen Aufsichtsratskandidaten schlägt hohe Wellen.
„Pro-Rangnick-Gruppe“ großer Verlierer: Kandidaten für Schalke-Wahlen jetzt bekannt

Bayern-Legende attackiert Schalke-Boss heftig - „So jemand hat in der Bundesliga nichts zu suchen“

Rassismus-Debatte in der Bundesliga: Jetzt geht Bayern-Legende Stefan Effenberg verbal auf Schalke-Boss Clemens Tönnies los. Seine Aussagen haben es in sich.
Bayern-Legende attackiert Schalke-Boss heftig - „So jemand hat in der Bundesliga nichts zu suchen“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.