„Kann ich mir vorstellen, dass Joachim das reizt“

Klinsmann rührt die Werbetrommel für Löw als Vereins-Trainer

+
Kennen sich, schätzen sich: Jürgen Klinsmann (r.) und Bundestrainer Jogi Löw.

Jürgen Klinsmann hält ein Engagement von Weltmeister-Coach Joachim Löw bei einem europäischen Spitzenverein für möglich. Auch zu seiner eigenen Zukunft gibt der Ex-Fußball-Bundestrainer Einblicke.

München - „In seiner Güteklasse reden wir von den Top-6-Klubs auf der Welt“, sagte der 53-Jährige im Interview des Magazins „Kicker“. „Wenn einer von denen den richtigen Moment erwischt, kann ich mir vorstellen, dass Joachim das reizt. Mich hat damals der FC Bayern gereizt. Wenn Real Madrid oder Barcelona bei ihm anklopfen, reizt ihn das vermutlich auch.“ Löw steht beim DFB bis 2020 unter Vertrag und will im Sommer mit der deutschen Nationalmannschaft den WM-Titel in Russland erfolgreich verteidigen.

So sieht Klinsmann seine eigene Zukunft

Seine eigene Zukunft sieht Klinsmann hingegen eher bei einer Nationalmannschaft. „Ich bin bereit, wieder loszulegen. Nach der WM werden sich ein paar Möglichkeiten auftun.“ Klinsmann, der von 2004 bis 2006 für die deutsche Auswahl und von 2011 bis 2016 für die der USA verantwortlich war, hatte nach eigenen Aussagen zuletzt „Anfragen von vier, fünf WM-Teilnehmern“.

„Aber bei allen ging es um die Frage: Wie überstehe ich die Vorrunde. Mir ist das zu wenig. Die Nationen, die jetzt anfragten - das reichte mir von der Leistungsfähigkeit nicht. Für mich geht eine WM mit dem Achtelfinale erst richtig los.“ Zuletzt war Klinsmann beim Fußballverband Australiens im Gespräch gewesen.

Lesen Sie auch: Ärger und Gerüchte: Kovac bekommt Bayern-Bühne zu spüren

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Dominantes Atletico bringt Juventus und Ronaldo an den Rand des Ausscheidens

Beim Duell der Offensivstars Antoine Griezmann und Cristiano Ronaldo behielt Atletico Madrid die Oberhand. Juventus Turin droht dagegen das Aus bereits im Achtelfinale …
Dominantes Atletico bringt Juventus und Ronaldo an den Rand des Ausscheidens

Schalke gegen Manchester City: Panne vor Anstoß - Einspieler auf Videowürfel sorgt für großes Gelächter im Stadion

Vor dem Anpfiff im Spiel Schalke 04 gegen Manchester City kam es in der Arena zu einer etwas peinlichen Video-Panne. Die Zuschauer hatten auf jeden Fall schon hier Grund …
Schalke gegen Manchester City: Panne vor Anstoß - Einspieler auf Videowürfel sorgt für großes Gelächter im Stadion

„Verlorener Sohn“ Leroy Sané schockt Schalke 04 bei Rückkehr

Trotz einer tapferen Leistung hat der FC Schalke im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League eine Pleite kassiert. Die Wende für das favorisierte Manchester City …
„Verlorener Sohn“ Leroy Sané schockt Schalke 04 bei Rückkehr

Schalke - ManCity im Ticker: Sané-Einwechslung bringt die bittere Wende

David gegen Goliath: Nur selten scheinen die Rollen in einem CL-Achtelfinale so klar verteilt, wie im Duell zwischen Schalke 04 und Manchester City. Oder geht was für …
Schalke - ManCity im Ticker: Sané-Einwechslung bringt die bittere Wende

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.