Erfüllt er den Fan-Wunsch?

Nachfolger von Joachim Löw? Jetzt äußert sich Jürgen Klopp - „Wenn sich die Frage stellt, werde ich...“

+
Würde Jürgen Klopp die Nachfolge von Jogi Löw übernehmen?

Wird Jürgen Klopp der Nachfolger von Joachim Löw als Trainer der DFB-Nationalmannschaft? Jetzt äußert sich der Liverpool-Coach selbst zu dieser Frage.

Jürgen Klopp als Nachfolger von Joachim Löw? Darüber wurde zuletzt viel diskutiert. Zahlreiche Fans sehnen sich nach dieser Konstellation, auch die Experten halten das für alles andere als abwegig.

Jürgen Klopp: Jetzt äußert er sich zur Nachfolge von Joachim Löw

Der Liverpool-Trainer hat die Herzen in England im Sturm erobert, sein mitunter impulsiver aber vor allem herzlicher Charakter sticht heraus - dass er bei all seinen Vereinen als absoluter Fanliebling galt, kommt nicht von ungefähr.

Und auch in sportlicher Hinsicht kann Klopp mittlerweile so einiges vorweisen. Der größte Erfolg des 52-Jährigen: Der Champions-League-Titel mit dem FC Liverpool im Juni 2019. Sein Vertrag in England läuft noch bis 2022 - und genau dann endet auch Joachim Löws Vertrag beim DFB.

Jürgen Klopp: Folgt er Joachim Löw als DFB-Trainer?

Die Möglichkeit für eine perfekte Ablöse also? Jürgen Klopp schließt das nicht aus: „Sollte sich die Frage irgendwann stellen, würde ich dann darüber nachdenken - aber nicht jetzt schon“, so Klopp  in einem Gespräch mit Johannes B. Kerner bei Internetportals „Magenta TV“. „Ich kann es wirklich nicht sagen. Das weiß ich nicht, ob ich Lust hätte.“

In absehbarer Zeit wird man ihn also nicht bei der Nationalmannschaft sehen: „Stand heute habe ich keine Lust. Ich könnte auch gar nicht hundertprozentig sagen, ob ich der Richtige wäre“, sagt Klopp, der erst kürzlich zum Welttrainer gewählt wurde. 

Jürgen Klopp über seine Zukunft: „Auch wichtig bei der ganzen Geschichte“

In der englischen Premier League führt Liverpool derzeit die Tabelle souverän an. „Stand jetzt, bin ich total glücklich mit dem, was ich mache. Und das ist schon auch wichtig bei der ganzen Geschichte.“

Hat Jürgen Klopp nach seiner Zeit in Liverpool etwas ganz anderes vor? Ende August äußerte er sich zu seinen Plänen. Beim Spiel der deutschen Nationalelf gegen Argentinien wurde ein Fan zum gefeierten Helden.

Für die Mannen von Joachim Löw geht es am Sonntag in Estland weiter. Wir berichten im Live-Ticker. 

trk/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Corona-Eklat beim BVB: Sancho wettert öffentlich gegen die DFL

Riesen-Wirbel beim BVB um Youngster Jadon Sancho. Der Youngster und fünf Mannschaftskollegen verstießen offensichtlich gegen die Corona-Hygieneregeln. Nun wurde eine …
Corona-Eklat beim BVB: Sancho wettert öffentlich gegen die DFL

Chaos-Tage auf Schalke: Finanzvorstand wirft hin! Wurde ihm „Härtefallantrag“ zum Verhängnis?

Schalke 04 in der Krise: Finanzvorstand Peter Peters bat den Aufsichtsrat um die Auflösung seines Vertrags. Er arbeitete 27 Jahre lang für die Königsblauen.
Chaos-Tage auf Schalke: Finanzvorstand wirft hin! Wurde ihm „Härtefallantrag“ zum Verhängnis?

FC Bayern: Javi Martinez vor Abgang - „Bin zu allem bereit“

Verlässt Javi Martinez den FC Bayern München? Die Gerüchte um einen Wechsel halten sich hartnäckig. Nun äußerte sich Martinez zu seiner Zukunft.
FC Bayern: Javi Martinez vor Abgang - „Bin zu allem bereit“

Kai Havertz: Leverkusen lehnt Mega-Angebot aus Spanien ab - Bayern unter Zugzwang? 

Kai Havertz gilt weiter als Transfer-Ziel des FC Bayern München. Allerdings buhlen viele Top-Klubs um den Youngster. Nun gibt es neue Details. Der News-Ticker.
Kai Havertz: Leverkusen lehnt Mega-Angebot aus Spanien ab - Bayern unter Zugzwang? 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.