Das Trainerkarussell dreht sich weiter

Klarer Favorit für den Posten als Bayern-Trainer: So viel verraten die Wettquoten 

Jürgen Klopp und Joachim Löw belegen bei den Quoten keinen der Spitzenplätze.
+
Jürgen Klopp und Joachim Löw belegen bei den Quoten keinen der Spitzenplätze.

Oft sind Wettquoten ein guter Indikator für den Ausgang eines Sportereignisses. Liegen die Buchmacher auch bei der Frage nach dem neuen FCB-Trainer richtig?

München - Wer wird nächste Saison beim FC Bayern auf der Trainerbank sitzen? Wissen kann das keiner - aber Wettanbieter scheinen einen ersten Favoriten ausgemacht zu haben.

So ist Leipzig-Coach Ralph Hasenhüttl für Sportwettenanbieter bwin mit einer Quote von 2,00 klarer Favorit auf die Nachfolge von Jupp Heynckes als Trainer beim FC Bayern München. Allerdings müssten die Münchner für Hasenhüttl richtig tief in den Geldbeutel greifen... 

Ebenfalls weit vorne für das Amt beim Rekordmeister rangiert der frühere FCB-Spieler und aktuelle Frankfurt-Trainer Niko Kovac. Für den Wettanbieter ist Kocacs Verpflichtung ebenso wahrscheinlich wie eine Weiterbeschäftigung von Jupp Heynckes über die Saison hinaus. Auf den Plätzen dahinter folgt mit Lucien Favre, Mauricio Pochettino und José Mourinho bereits internationale Prominenz.

Felix Magath hätte ebenfalls Zeit

Auch einen Rückzieher von Ex-BVB-Coach Thomas Tuchel von der bereits erteilten Absage an den Rekordmeister halten die Buchmacher noch für möglich. Während eine Verpflichtung von Felix Magath mit einer Quote von 101,00 mehr als unwahrscheinlich ist, haben Bundestrainer Joachim Löw sowie Liverpool-Coach Jürgen Klopp und Hoffenheim-Trainer Julian Nagelsmann den Wettquoten zufolge zumindest noch theoretische Chancen. 

Ebenfalls Außenseiter ist Christian Streich. Sitzt der Kulttrainer vom SC Freiburg in der kommenden Saison auf der Bank des FC Bayern, würde der Anbieter bwin das 41,00-Fache des Einsatzes zurückzahlen. Aber Vorsicht: Wird er es doch nicht, ist das Geld natürlich verloren.

Name

Verein

Quote

Ralph Hasenhüttl

RB Leipzig

2,00

Jupp Heynckes

FC Bayern München

5,00

Niko Kovac

Eintracht Frankfurt

5,00

Thomas Tuchel

vereinslos

6,50

Mauricio Pochettino

Tottenham Hotspur

7,00

Lucien Favre

OGC Nizza

10,00

Joachim Löw

Deutsche Nationalmannschaft

19,00

Julian Nagelsmann

TSG 1899 Hoffenheim

21,00

Jürgen Klopp

FC Liverpool

21,00

José Mourinho

Manchester United

29,00

Diego Simeone

Atlético Madrid

34,00

Christian Streich

SC Freiburg

41,00

David Wagner

Huddersfield Town

51,00

Marco Rose

Red Bull Salzburg

51,00

Adi Hütter

BSC Young Boys

51,00

Pep Guardiola

Manchester City

67,00

Domenico Tedesco

FC Schalke 04

67,00

Jens Keller

vereinslos

101,00

Felix Magath

vereinslos

101,00

Peter Stöger

Borussia Dortmund

101,00

pps/uv/SID


Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Gladbach gegen Dortmund: DFB-Pokal-Viertelfinale JETZT im Live-Ticker - Haaland vergibt Monster-Chance

Borussia Mönchengladbach trifft im DFB-Pokal-Viertelfinale auf Borussia Dortmund. Alle Augen sind auf Fohlen-Trainer Marco Rose gerichtet, der im Sommer die Seiten …
Gladbach gegen Dortmund: DFB-Pokal-Viertelfinale JETZT im Live-Ticker - Haaland vergibt Monster-Chance

Wer rettet Schalke? Sechs Trainer auf der Kandidaten-Liste - Favorit dicht vor der Unterschrift

Stunde null bei Schalke 04: Wie geht es nach dem radikalen Schnitt weiter? Unter anderem muss schon wieder ein neuer Trainer her - die heißesten Kandidaten.
Wer rettet Schalke? Sechs Trainer auf der Kandidaten-Liste - Favorit dicht vor der Unterschrift

FC Bayern holt Kantersieg in der Königsklasse - am Ende wird es richtig spektakulär

Der FC Bayern München gewinnt in der Champions League beim FC Salzburg. Robert Lewandowski gelingt ein Doppelpack, Leroy Sané ein Traumtor. Das Spiel im Ticker zum …
FC Bayern holt Kantersieg in der Königsklasse - am Ende wird es richtig spektakulär

HSV: In der Krise – verspielt Thiounes Team den Aufstieg?

Beim HSV kommt zu den Negativschlagzeilen, die das Präsidium geschrieben hat, sportlicher Misserfolg hinzu. Müssen sich die Rothosen vom Saisonziel verabschieden?
HSV: In der Krise – verspielt Thiounes Team den Aufstieg?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.