Schwere Aufgabe beim FC Bayern

Stöger spekuliert "mit riesiger Sensation"

+
Kölns Trainer Peter Stöger.

Köln - Fußball-Trainer Peter Stöger hat enormen Respekt vor Bayern München, will im Bundesliga-Gastspiel des 1. FC Köln an diesem Freitag (20.30 Uhr/Sky) jedoch nicht klein beigeben.

"Bayern hat eine außergewöhnliche Mannschaft, aber wir spekulieren schon damit, dass es hier und da eine riesige Sensation gibt", sagte der Österreicher am Donnerstag in Köln. Hoffnungen hat Stöger vor allem wegen der Auswärtsstärke seiner Mannschaft: Der FC ist hinter den Bayern zweitbestes Team der Spezialtabelle und hat 16 seiner bislang 25 Punkte als Gast geholt.

"Wir gehen mit dem Respekt in das Spiel, der dem FC Bayern zusteht. Aber wir werden es nicht abgeben, bevor es gespielt ist", betonte der FC-Coach. Letztmals gewannen die Rheinländer beim deutschen Rekordmeister am 21. Februar 2009 (2:1). Stöger bezeichnete den Auftritt des Aufsteigers bei den Bayern als "riesige Herausforderung", sieht aber gleichzeitig auch "die riesige Chance, etwas Außergewöhnliches zu leisten".

Die Kölner müssen in München auf Mittelfeldspieler Yannick Gerhardt verzichten, der mit Pfeifferschem Drüsenfieber mittelfristig ausfällt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sané zum FC Bayern? Ex-Trainer weiß: „Davon wird Leroy seine Entscheidung abhängig machen“

Kommt Leroy Sané zum FC Bayern oder nicht? Offenbar entscheidet man sich beim FCB gegen eine Verpflichtung, doch öffentlich will das niemand sagen. Nun äußerte sich ein …
Sané zum FC Bayern? Ex-Trainer weiß: „Davon wird Leroy seine Entscheidung abhängig machen“

100 Tage Kahn! So bewertet Uli Hoeneß seinen Start als FC-Bayern-Vorstand

Der FC Bayern konnte mit der Verpflichtung von Oliver Kahn die Weichen für seine Zukunft stellen. Uli Hoeneß bewertete die Vereinslegende nach den ersten Monaten im Amt …
100 Tage Kahn! So bewertet Uli Hoeneß seinen Start als FC-Bayern-Vorstand

FC Bayern: Überraschende Wende bei Klose? Bundesliga-Konkurrent lockt

Der FC Bayern München hat den Vertrag von Hansi Flick langfristig verlängert. Miroslav Klose ist ein Kandidat als Co-Trainer - doch auch ein Bundesliga-Konkurrent lockt.
FC Bayern: Überraschende Wende bei Klose? Bundesliga-Konkurrent lockt

Marco Reus ganz offen: Transfer zum FC Bayern? „Die Anfrage gab es“ 

Marco Reus ist schon seit einer Ewigkeit bei Borussia Dortmund. Jetzt sprach er über Thomas Müller - und einen Transfer zum FC Bayern München.
Marco Reus ganz offen: Transfer zum FC Bayern? „Die Anfrage gab es“ 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.