2. Bundesliga

Kuriose Szene bei Fußball-Spiel sorgt für Aufreger – Sky erntet Spott

Den Sieg gegen Bochum feierten den Spieler von Arminia Bielefeld.
+
Den Sieg gegen Bochum feierten den Spieler von Arminia Bielefeld.

Der Spitzenreiter der 2. Liga startet mit einem Sieg gegen den VfL Bochum in die Rückrunde. Doch auf und neben dem Platz ging nicht alles glatt.

Bielefeld – Mit einem 2:0 Arbeitssieg meldet sich Arminia Bielefeld aus der Winterpause zurück. Das Team von Cheftrainer Uwe Neuhaus gelang vor heimischer Kulisse ein 2:0-Erfolg. Für den Aufreger des Spiels sorgte Bochums Keeper Manuel Riemann. Der Torwart kassierte einen Platzverweis, weil er sich nach einer Schiedsrichterentscheidung nicht mehr am Riemen reißen konnte. In Unterzahl war die Niederlage schließlich nicht mehr zu verhindern. Auch bei der TV-Übertragung der Partie Arminia Bielefeld gegen VfL Bochum vom Sender Sky lief nicht alles glatt, wie owl24.de* berichtete. 

*Owl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Debakel in Darmstadt: Hilf- und wehrloses Werder geht am Böllenfalltor unter
Fußball

Debakel in Darmstadt: Hilf- und wehrloses Werder geht am Böllenfalltor unter

Ernüchterung! Der SV Werder Bremen geht beim SV Darmstadt 98 unter und verliert deutlich mit 0:3. Der Spielbericht der DeichStube*.
Debakel in Darmstadt: Hilf- und wehrloses Werder geht am Böllenfalltor unter
Bayer Leverkusen - FC Bayern im Live-Ticker: Ein Schuss, ein Traumtor, die Bayern! Lewandowski netzt
Fußball

Bayer Leverkusen - FC Bayern im Live-Ticker: Ein Schuss, ein Traumtor, die Bayern! Lewandowski netzt

Der FC Bayern reist am 8. Spieltag zum Top-Spiel zu Bayer Leverkusen. Der Sieger übernimmt die Tabellenführung. Die Partie im Live-Ticker.
Bayer Leverkusen - FC Bayern im Live-Ticker: Ein Schuss, ein Traumtor, die Bayern! Lewandowski netzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.