Argentinier soll kommen

BVB vor Verpflichtung von nächstem Super-Youngster

+
Der BVB steht offenbar vor der Verpflichtung eines weiteren talentierten Spielers.

Borussia Dortmund wird wohl bald Leonardo Balerdi unter Vertrag nehmen. Der Argentinier soll nächste Woche zum Medizincheck beim BVB erscheinen.

Dortmund - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund steht laut der Sport Bild zufolge vor der Verpflichtung eines weiteren Top-Talents. 

Demnach wird der argentinische Abwehrspieler Leonardo Balerdi Anfang der kommenden Woche beim BVB zum Medizincheck erwartet. Der 19-Jährige vom Copa-Libertadores-Finalisten Boca Juniors Buenos Aires soll 16 Millionen Euro kosten.

Lesen Sie auch:  Kampf der Gegensätze: Die Konkurrenten Alcácer und Götze

Balerdi wäre in Dortmund ein möglicher Ersatz für den verletzten Innenverteidiger Manuel Akanji, der wegen seiner Hüftprobleme nicht mit ins Spanien-Trainingslager gereist war.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Eintracht Frankfurt gegen den SC Freiburg heute im Livestream und live im TV sehen

Endlich rollt der Ball in der Fußball-Bundesliga wieder! Die Eintracht empfängt heute den SC Freiburg - und will im Kampf um die internationalen Plätze weiterhin ein …
Eintracht Frankfurt gegen den SC Freiburg heute im Livestream und live im TV sehen

Eintracht-Hammer: Millionen-Betrag für Ante Rebic fällig?

Medien berichten, dass die Eintracht Florenz ein weiteres Angebot für Ante Rebic unterbreiten soll. Was ist da los?
Eintracht-Hammer: Millionen-Betrag für Ante Rebic fällig?

Sorge um Franz Beckenbauer: Kaiser fehlt auf eigenem Event - Frau spricht über Gesundheitszustand

Ist Franz Beckenbauer krank? Nachdem er zu Jahresbeginn auf seiner eigenen Veranstaltung fehlte, spricht nun seine Frau Heidi über seinen Gesundheitszustand.
Sorge um Franz Beckenbauer: Kaiser fehlt auf eigenem Event - Frau spricht über Gesundheitszustand

„Ich zu den Bayern? Nie!“: Nationalspieler erteilt Wechsel klare Absage

Jahrelang wurde Marco Reus mit dem FC Bayern München in Verbindung gesetzt. Nun hat der Nationalspieler einem Wechsel eine klare Absage erteilt.
„Ich zu den Bayern? Nie!“: Nationalspieler erteilt Wechsel klare Absage

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.