Cristiano Ronaldo nur Zweiter

Messi stellt mit Foto neuen Welt-Rekord auf - auch Müller gratuliert

Lionel Messi stellt mit einem Foto einen Instagram-Rekord auf - Cristiano Ronaldo hat das Nachsehen. Thomas Müller zählt zu den Gratulanten.

Rio de Janeiro - Lionel Messi* kommt in diesen Tagen aus dem Jubeln gar nicht mehr heraus. Vor einer Woche holte der Superstar den so lange herbeigesehnten ersten Titel mit der Nationalmannschaft. Mit Argentinien triumphierte Messi im Finale der Copa America mit 1:0 gegen Erzrivale Brasilien. Ausgerechnet im Fußballtempel Maracana, dem Ort seiner bittersten Niederlage, feierte der 34-Jährige seinen vielleicht größten Erfolg. Das WM-Finale 2014 in Rio verlor Argentinien gegen Deutschland.

Der Copa-Sieg beschert Messi nun unerwartet einen weiteren Rekord in seiner illustren Karriere - damit hängt er sogar Dauerrivale Cristiano Ronaldo* ab.

Lionel Messi: Foto sorgt für Rekord auf Instagram - Thomas Müller gratuliert

Messi feiert seine Siege oder Torrekorde gegen Ronaldo am liebsten auf dem Platz und lässt seine fußballerische Exzellenz für sich sprechen. Doch diesmal überholt der Floh seinen Widersacher auf einem ganz anderen Gebiet. Nach dem Copa-Finale postet Messi ein Sieger-Foto auf Instagram*. Der oberkörperfreie Messi umarmt in der Kabine glücklich den Pokal. „Was für ein Wahnsinn! Das ist unglaublich, danke Gott! Wir sind die Champions!“, lautet seine Botschaft an alle Argentinier und die Welt.

An was der Barca-Profi in diesem emotionalen Moment wohl nicht gedacht hat, ist die Tatsache, dass er mit diesem Schnappschuss für einen neuen Instagram-Rekord gesorgt hat. Über 20,7 Millionen Likes und 533.000 Kommentare hat Messi mit dem Foto schon abgestaubt. Das ist Rekord für ein Sport-Foto auf der Plattform. Unter den Gratulanten waren frühere Weggefährten wie Luis Suarez, aber auch Bayern-Spieler Thomas Müller*.

Messi überholt Ronaldo - Foto bekommt über 20 Millionen Likes auf Instagram

Bisheriger Spitzenreiter bei den Instagram-Likes war Cristiano Ronaldo. Am 25. November 2020 postete der Portugiese ein Foto mit dem verstorbenen Diego Maradona*, das Bild erhielt über 19 Millionen Herzchen. Kein anderes Foto mit sportlichem Bezug hatte bis zu diesem Zeitpunkt so großen Erfolg. Die Marke Messis ist noch höher einzuschätzen, wenn man bedenkt, dass er mit 233 Millionen Follower rund 82 Millionen Instagram-Fans weniger hat als Ronaldo mit 315 Millionen.

Messi hat nun endlich seinen ersten Titel mit der Nationalmannschaft gewonnen, was Ronaldo mit Portugal schon vor fünf Jahren mit dem EM-Titel 2016 gelang. Bei der Europameisterschaft in diesem Jahr war für CR7 aber schon im Achtelfinale Endstation. Messi hat mit sechs Weltfußballer-Titeln gegenüber Ronaldo mit deren fünf aber die Nase vorn.

Dank Messi könnte nun ein Wunschspieler doch noch zum FC Bayern wechseln. (ck) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Rubriklistenbild: © Andre Coelho via www.imago-images.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.