Entscheidung in der 3. Liga

Magdeburg sichert sich Drittliga-Meisterschaft - Paderborn Zweiter

+
Die Magdeburger bei der Aufstiegsfeier.

Der 1. FC Magdeburg hat seine historische Aufstiegssaison mit dem Meistertitel in der 3. Fußball-Liga gekrönt.

Leipzig - Im Fernduell mit Mitaufsteiger SC Paderborn entschied Nils Butzen in der 88. Minute mit seinem Treffer zum 1:0 (0:0)-Erfolg bei den Sportfreunden Lotte das Meisterschaftsrennen zugunsten des FCM. Bis kurz vor Schluss hatten die Ostwestfalen am Samstag wie der Drittliga-Meister 2018 ausgesehen. Doch das 4:2 (1:1) bei Fortuna Köln nutzte dem SCP am Ende nichts mehr. Denn die als Tabellenführer ins Saisonfinale gegangenen Magdeburger behaupteten dank des 27. Saisonerfolges den Zwei-Punkte-Vorsprung auf Paderborn.

Die Bördeländer, deren Coach Jens Härtel zum Trainer der Saison und Philip Türpitz zum Spieler der Saison im Anschluss ausgezeichnet wurden, stellten zudem einen Siegrekord auf. 27 Erfolge in einer Saison gelang zuvor noch keinem Team in der 3. Liga. Auch die Torrekordmarke wurde mit 1038 Treffern (vorher 1023) geknackt.

Der Karlsruher SC verlor gegen den FC Carl Zeiss Jena mit 2:3 (1:2), kann aber dennoch vom direkten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga träumen. Der Gegner des KSC für die beiden Relegationsspiele wird aber erst am Sonntag am letzten Spieltag der 2. Liga ermittelt. Als Absteiger standen vorher schon Werder Bremen II (2:1 gegen SV Meppen), der Chemnitzer FC (1:1 gegen Hansa Rostock) und FC Rot-Weiß Erfurt (1:3 gegen Würzburger Kickers) fest.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Klopp gewinnt deutsches Trainerduell gegen Tuchel - Siege für Atletico und Galatasaray

Jürgen Klopp hat mit dem FC Liverpool im mit Spannung erwarteten Duell gegen Thomas Tuchel und Paris SG gewonnen. Auch Atletico Madrid und Galatasaray Istanbul feiern …
Klopp gewinnt deutsches Trainerduell gegen Tuchel - Siege für Atletico und Galatasaray

Wo läuft die Champions League 2018/19? Übertragung der Spiele im TV und im Live-Stream

Wo kann man die Champions League 2018/2019 schauen? Alle Infos zur Übertragung der Spiele live im TV und im Live-Stream und die Termine im Sendeplan.
Wo läuft die Champions League 2018/19? Übertragung der Spiele im TV und im Live-Stream

Trotz Fährmanns Glanztag - biedere Schalker teilen Punkte mit Porto

Schalke 04 hat einen perfekten Start in die Champions-League-Saison verpasst. Im Heimspiel gegen den FC Porto reicht ein Treffer von Breel Embolo nicht.
Trotz Fährmanns Glanztag - biedere Schalker teilen Punkte mit Porto

Champions League im Ticker: BVB siegt dank Slapstick-Tor - S04 verpasst den Dreier

Es ist der Auftakt in der Champions League: Borussia Dortmund musste gegen den FC Brügge ran, der FC Schalke 04 empfing den FC Porto. Die „deutsche Konferenz“ zum …
Champions League im Ticker: BVB siegt dank Slapstick-Tor - S04 verpasst den Dreier

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.