Bayerns Sechser warnt vor Sevilla

Martinez über „Glückslos“ Sevilla: „Wer das denkt, liegt total daneben!“

+
Javi Martinez.

Ganz und gar kein Glückslos: Bayerns Spanier Javi Martinez hat Riesenrespekt vor dem vermeintlich leichten Champions-League-Gegner aus Sevilla.

München - Auf Besiktas Istanbul folgt der FC Sevilla: Der FC Bayern hat in dieser Saison (wieder einmal) mächtig Losglück in der Champions League, möchte man meinen. Einer jedoch teilt diese Meinung ganz und gar nicht: Bayerns spanischer Mittelfeldmann Javi Martinez (29).

„Wer denkt, gegen Sevilla würde es leicht, liegt total daneben“, sagte Martinez in einem Interview mit goal.com. „Wenn wir nicht bei hundert Prozent sind, werden wir diese Runde nicht überstehen. Wir dürfen Sevilla auf keinen Fall unterschätzen. Wir müssen sie einfach als das betrachten, was sie sind: als große Mannschaft. Sie haben Spieler mit Kämpfermentalität und großer Qualität.“

„Gegen United waren sie beeindruckend“

Martinez verfolge seine Heimatliga intensiv: „In der Hinrunde war Sevilla nicht gut in Form, aber seit dem Jahreswechsel spielen sie wirklich gut. Noch wichtiger: Sie spielen wie ein Top-Team. In den beiden Partien gegen Manchester United haben sie gezeigt, dass sie eine große Mannschaft sind. Gerade in den entscheidenden Phasen der Spiele haben sie eine beeindruckende Leistung gezeigt. Sie sind sehr gefährlich.“

Martinez prophezeit, dass die Atmosphäre im Estadio Ramon Sanchez Pizjuan in Sevilla der des Achtelfinals in Istanbul in nichts nachstehen wird: „Die Partien in Sevilla gehören aufgrund der Atmosphäre zu den ganz besonderen in Spanien. Die Fans sind extrem laut. Allgemein hatten wir in dieser Saison großes Glück mit unseren Auswärtsspielen. Wir haben im Celtic Park gespielt, das war außergewöhnlich, in Istanbul war es unfassbar laut. Ich habe immer noch ein Summen im Ohr. (lacht) Und jetzt geht es nach Sevilla, das wird ebenfalls großartig.“

cg

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Corona-Eklat beim BVB: Sancho wettert öffentlich gegen die DFL

Riesen-Wirbel beim BVB um Youngster Jadon Sancho. Der Youngster und fünf Mannschaftskollegen verstießen offensichtlich gegen die Corona-Hygieneregeln. Nun wurde eine …
Corona-Eklat beim BVB: Sancho wettert öffentlich gegen die DFL

Chaos-Tage auf Schalke: Finanzvorstand wirft hin! Wurde ihm „Härtefallantrag“ zum Verhängnis?

Schalke 04 in der Krise: Finanzvorstand Peter Peters bat den Aufsichtsrat um die Auflösung seines Vertrags. Er arbeitete 27 Jahre lang für die Königsblauen.
Chaos-Tage auf Schalke: Finanzvorstand wirft hin! Wurde ihm „Härtefallantrag“ zum Verhängnis?

FC Bayern: Javi Martinez vor Abgang - „Bin zu allem bereit“

Verlässt Javi Martinez den FC Bayern München? Die Gerüchte um einen Wechsel halten sich hartnäckig. Nun äußerte sich Martinez zu seiner Zukunft.
FC Bayern: Javi Martinez vor Abgang - „Bin zu allem bereit“

Kai Havertz: Leverkusen lehnt Mega-Angebot aus Spanien ab - Bayern unter Zugzwang? 

Kai Havertz gilt weiter als Transfer-Ziel des FC Bayern München. Allerdings buhlen viele Top-Klubs um den Youngster. Nun gibt es neue Details. Der News-Ticker.
Kai Havertz: Leverkusen lehnt Mega-Angebot aus Spanien ab - Bayern unter Zugzwang? 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.