Polizei im Dauereinsatz

Stöcke, Messer und Äxte: Heftige Auseinandersetzungen vor Sevilla-Derby

Vor dem Derby zwischen den spanischen Fußball-Erstligisten FC Sevilla und Betis Sevilla (20.45 Uhr) hat die Polizei am Samstag Anhänger beider Vereine nach einer Massenschlägerei festgenommen.

Sevilla - Die verfeindeten Fans hatten sich am frühen Samstagmorgen zu dem Kampf getroffen, zu dem sie sich über Sozial-Netzwerke verabredet haben sollen. Das bestätigten die städtischen Behörden spanischen Medien. Demnach verhaftete die Polizei mindestens 24 Menschen und beschlagnahmte unter anderem Stöcke, Messer und sogar Äxte. 

Der andalusische Regierungsvertreter Antonio Sanchez schloss weitere Festnahmen nach den Ausschreitungen, nach denen ein Verletzter im Krankenhaus liegt, nicht aus.

sid

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.