Er brauchte nur 45 Minuten

Nach Tränen-Abschied: Mats Hummels macht jungen Fan glücklich

Selfie-Time: Mats Hummels sucht auch bei Borussia Dortmund die Fannähe.
+
Selfie-Time: Mats Hummels sucht auch bei Borussia Dortmund die Fannähe.

Auf seinem Weg von München nach Dortmund wurde Mats Hummels Zeuge eines kleinen Dramas um einen jungen Fan. Also beschloss er, dem Jugendlichen einen Besuch abzustatten.

Dortmund/München - Den Gegenspielern jagt Mats Hummels seit Jahren erfolgreich den Ball ab. Doch auch als Ballverteiler hat sich der Innenverteidiger bereits hervorgetan. Und das nicht nur auf dem Rasen. Wie die Bild berichtet, schaute der 30-Jährige jüngst bei einem jungen Fan vorbei und schenkte dem 13-jährigen Justus gleich vier der begehrten Spielgeräte. Eines davon war sogar handsigniert.

Eine Aktion, die einmal mehr unterstreicht, dass Hummels trotz Titeln en masse in seiner Vita nie die Bodenhaftung verliert und die Nähe zu den Fans nach wie vor schätzt. Wenn auch nun wohl wieder mehr die zu den Dortmunder Anhängern als die zu den Bayern-Supportern.

Hummels beobachtet vor Flug nach Dortmund tränenreiche Trennung

Dabei spielte bei dieser speziellen Geschichte auch seine bisherige sportliche Heimat eine wichtige Rolle. Denn dem Bericht zufolge saß Hummels am Freitag im gleichen Flieger von München nach Dortmund, den auch Justus mit seinem Vater bestieg. An der Sicherheitskontrolle musste der Jugendliche sich jedoch schweren Herzens von seinem Geburtstagsgeschenk trennen - einem Ball.

„Aus dem Ball hätte die Luft rausgelassen werden müssen, weil aufgepumpte Bälle nicht im Flieger erlaubt sind“, erläuterte Hummels in der Bild: „Der Junge fing an zu weinen, dann war es für mich eine Selbstverständlichkeit zu helfen.“ Also ließ sich der Weltmeister von 2014 die Adresse der Familie geben und schritt umgehend zur Tat. 45 Minuten - quasi eine Spielhälfte - später habe er vor der Haustür gestanden. Mit den vier Bällen im Gepäck.

Hummels gab schon weiblichem Bayern-Fan besonderes Versprechen

Für Hummels war es nicht die erste besondere Fan-Begegnung in diesem Sommer. Nachdem sein Abschied vom FC Bayern feststand, gab er der 17-jährigen Anne ein besonderes Versprechen - für dessen Einlösung bleibt ihm noch etwas Zeit. Darüber berichtete tz.de*.

Auch Lionel Messi verschaffte ein paar Fans ein besonderes Erlebnis - an einem Karibik-Strand.

Alle Entwicklungen rund um den Hummels-Transfer von der ersten Spekulation bis zum fixen Deal hat tz.de* gesammelt.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

mg

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Thiago will zu Liverpool, Liverpool will Thiago - aber ein großes Problem steht dem Transfer noch im Weg

Bleibt er doch? Thiagos Wunschverein FC Liverpool ist an einer Verpflichtung interessiert - allerdings steht dem englischen Meister ein großes Problem im Weg.
Thiago will zu Liverpool, Liverpool will Thiago - aber ein großes Problem steht dem Transfer noch im Weg

Trainer-Clou perfekt! Hecking holt Schweinsteiger zurück in den Freistaat

1. FC Nürnberg: Auf den Relegations-Krimi folgt bei den Franken die nächste Entlassung. Der neue Club-Sportdirekter Dieter Hecking landete jetzt aber einen kleinen …
Trainer-Clou perfekt! Hecking holt Schweinsteiger zurück in den Freistaat

CL-Hammer! Sky zeigt bald kein einziges Spiel mehr - Champions League nur noch bei Streaming-Dienst

Das ist ein echter Paukenschlag: Der Streamingdienst DAZN wird ab der Saison 2021/22 so gut wie alle Spiele der Champions League zeigen. Sky geht leer aus.
CL-Hammer! Sky zeigt bald kein einziges Spiel mehr - Champions League nur noch bei Streaming-Dienst

Spanien? England? Von wegen! Neues Transfer-Ziel für Bayern-Star Javi Martinez in Sicht

Javi Martinez erhält vom FC Bayern Berichten zufolge die Freigabe für einen Transfer. Offenbar denkt man in Frankreich über eine Verpflichtung nach.
Spanien? England? Von wegen! Neues Transfer-Ziel für Bayern-Star Javi Martinez in Sicht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.