Lehmann, Mertesacker und Mislintat angeblich für den Deutschen 

Medien: Rangnick Kandidat für Wenger-Nachfolge beim FC Arsenal? - „Reine Spekulation“

+
Ralf Rangnick. 

Der FC Arsenal denkt bei der Suche nach einem Nachfolger für den am Saisonende zurücktretenden Teammanager Arsene Wenger angeblich über Sportdirektor Ralf Rangnick vom Fußball-Bundesligisten RB Leipzig nach.

Leipzig - RB Leipzigs Sportdirektor Ralf Rangnick hat Berichte über einen Wechsel zum FC Arsenal als Nachfolger von Arsene Wenger als „reine Spekulation“ bezeichnet. „Wir wissen von nichts und konzentrieren uns voll auf das Saisonfinale“, sagte der 59-jährige Schwabe am Mittwoch auf dpa-Anfrage. Laut „Sky Sport News UK“ soll Rangnick, der seinen Vertrag beim sächsischen Fußball-Bundesligisten gerade vorzeitig bis 2021 verlängert hat, mit auf der Liste der in Frage kommenden Trainer stehen.

Der ehemalige Bundesliga-Coach hatte immer wieder betont, dass er beim deutschen Vizemeister in Leipzig „eine sehr hohe Jobzufriedenheit“ habe. Zudem könne er sich eine Rückkehr als Trainer vorstellen.

Rangnick ist ein Freund des englischen Fußballs

Der Sportdirektor beim Bundesliga-Sechsten hat laut „Sport1“ bei den Gunners einige Befürworter: Jens Lehmann, der seit fast einem Jahr im Arsenal-Trainerteam steht, seinen ehemaligen Schützling Per Mertesacker und Sven Mislintat, Leiter der Scouting-Abteilung. Rangnick, ein studierter Sport- und Englischlehrer, hatte immer wieder betont, dass er ein Freund der englischen Premier League ist.

Nach Sky-Informationen soll Mislintat mit dem Arsenal- Vorstandsvorsitzenden Ivan Gazidis und dem Leiter der Fußballabteilung Raul Sanllehin noch in dieser Woche persönliche Gespräche mit den Top-Kandidaten führen. Wenger wird beim FC Arsenal nach Saisonende der Premier League aufhören.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Financial Fair Play: AC Mailand droht Strafe

Dem italienischen Erstligisten AC Mailand drohen wegen möglicher Verstöße gegen das Financial Fairplay der Europäischen Fußball-Union (UEFA) ernsthafte Sanktionen.
Financial Fair Play: AC Mailand droht Strafe

Schmelzer nicht mehr BVB-Kapitän

Marcel Schmelzer wird in der kommenden Saison nicht mehr Kapitän von Borussia Dortmund sein.
Schmelzer nicht mehr BVB-Kapitän

Ronaldo vor dem Endspiel: "Wir sind die Besseren"

Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo hat sich vor dem Champions-League-Finale zwischen Real Madrid und dem FC Liverpool gewohnt selbstbewusst gezeigt.
Ronaldo vor dem Endspiel: "Wir sind die Besseren"

Aue dank Bertram-Dreierpack weiter Zweitligist - KSC verliert

Aue hat es geschafft. Die Mannschaft, die durch ein nicht anerkanntes Tor in die Relegation musste, bleibt in der 2. Liga. Der FCE feiert einen 3:1-Sieg gegen den KSC - …
Aue dank Bertram-Dreierpack weiter Zweitligist - KSC verliert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.